26. Juni 2018, 20:37 Uhr

Kein Nachfolger für Käding

26. Juni 2018, 20:37 Uhr
C. Käding

Christoph Käding bewirbt sich um das Bürgermeisteramt – weshalb der langjährige Vorsitzende des FC Ober-Rosbach (FCO) schon vor längerer Zeit angekündigt hatte, nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung zu stehen. Ein Nachfolger ist dennoch nicht in Sicht.

Wie der Verein mitteilt, fand sich bei der jüngsten Jahreshauptversammlung kein Kandidat für den Vorsitz. Ein Posten, den Käding in den vergangenen sieben Jahren innehatte. Bis zur Neuwahl eines Vorsitzenden bleibe der Vorstand jedoch handlungsfähig, da alle übrigen Vorstandspositionen besetzt seien. Man werde die Suche nach einem ersten Vorsitzenden in den kommenden Wochen gleichwohl forcieren.

Käding bedankte sich bei allen Vorstandskollegen, die ihn in den letzten Jahren unterstützt haben. Der Ehrenvorsitzende Karl-Heinz Eckhardt und der ehemalige Vorsitzende und Ehrenmitglied Horst Kopp bedankten sich in emotionalen Redebeiträgen bei Käding für seine jahrelange Arbeit. Er habe in einer schwierigen Phase Verantwortung für den FCO übernommen und den Verein in eine solide Situation gebracht. Die beiden Redner wünschten ihm für seine neuen Ziele und möglichen Aufgaben als künftigen Bürgermeister alles Gute.

Zuvor war in der Jahreshauptversammlung, die wegen des Relegationsspieles zur Hessenliga im Bayerischen Wirtshaus in der Adolf-Reichwein-Halle stattfand, lebhaft über die Sportstättenentwicklung in Rosbach diskutiert worden. Käding hatte im entsprechenden Arbeitskreis zum Stadtentwicklungskonzept mitgewirkt – was laut ihm einer der entscheidenden Gründe dafür war, für das Bürgermeisteramt zu kandidieren.

Die FCO-Mitglieder waren fast einstimmig der Auffassung, von den drei möglichen Planungsvarianten für eine neue Sportanlage die Variante hinter der Kapersburgschule (Neue Mitte) zu empfehlen. Hier könnte ein neues Sportzentrum entstehen – mit neuem Kunstrasen, Zwei-Feld-Halle, Leichtathletik- und Tennisanlagen. Derzeit läuft eine Machbarkeitsstudie unter Beteiligung der örtlichen Interessengruppen.

Bernd Giar ist Ehrenmitglied

Im Anschluss daran bedankte sich Käding für 23 Jahre Vorstandsarbeit beim FC 1945 Ober-Rosbach beim ausscheidenden Bernd Giar und ernannte ihn zum Ehrenmitglied.

Nach den Berichten wurde der Gesamtvorstand durch die Mitgliederversammlung entlastet. Ralf Romeike wurde als Kassierer einstimmig wiedergewählt. Stefan Corthaus ist neuer Jugendleiter.

Neu im Vorstand sind die Veranstaltungskoordinatoren Jeremy Cue, Robert Cue und Damir Mrkoci. Als Urkundspersonen stehen künftig Bernd Giar und Volker Haase zur Verfügung. (Foto: jwn)

Schlagworte in diesem Artikel

  • FC Ober Rosbach
  • Interessensverbände
  • Karl Heinz
  • Leichtathletik
  • Machbarkeitsstudien
  • Politische Kandidaten
  • Rosbach
  • Sportzentren
  • Vereine
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wünsche
  • Ziele
  • Rosbach
  • David Heßler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.