24. Mai 2019, 20:18 Uhr

Kinder werden Paten

24. Mai 2019, 20:18 Uhr

Die Bewegungs-Kita »Regenbogen« beteiligt sich in diesem Jahr an »Alberts Blumenpatenschaftsprojekt«. Als Albert Bickert sein Projekt in der Kita vorstellte, war die Entscheidung schnell getroffen: Die Kinder unterstützen und machen mit. Bickert bietet den Bruchenbrückern dieses Jahr zum ersten Mal an, eine Patenschaft für eine Blumenweide in der Wingerte zu übernehmen.

Die Wingerte ist ein Obstgrundstück in der Ortsgemarkung an der Bahnlinie zwischen Assenheim und Friedberg. Dort blüht eine 3000 Quadratmeter große Blumenweide. Albert konnte für sein Projekt nicht nur den Kindergarten und Bruchenbrückener gewinnen. Die Patenkreise ziehen sich bis in den Frankfurter Raum.

Gegen einen kleinen Beitrag bestellt der Junglandwirt seinen Acker mit einer bunten Blumenmischung, die er selbst noch etwas anpasste, um eine bessere Bodenbedeckung und größere Blütenvielfalt zu erzielen. Bei der Aussaat war die Kita mit zwei Gruppen vor Ort. Albert erklärte, wie die Sämaschine funktioniert und wie er die Blumen aussät.

In regelmäßigen Abständen werden die Kinder einen Ausflug zu »ihren« Blumenflächen in der Wingerte machen, wo die Jungen und Mädchen verschiedene Blumen und Insekten kennenlernen sollen. Bickert konnte sogar einen Imker gewinnen, der seine Bienenkästen in der blühenden Wingerte aufstellt. Thomas Künzel, Imker und Drohnenzüchter aus Königsstein, wird den in der Wingerte gewonnenen Honig extra schlagen und abfüllen. Bickert: »Viele Leute im Ort wollen mehr Blumen auf dem Feld sehen. Nun habe ich neben dem Acker in der Wingerte noch eine zweite Fläche am Ortseingang eingesät.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blumen
  • Imker
  • Kindertagesstätten
  • Äcker
  • Friedberg-Bruchenbrücken
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.