17. April 2019, 19:12 Uhr

Kreis will mehr ausgebaute Radwege schaffen

17. April 2019, 19:12 Uhr

Bereits Mitte 2018 ist der Wetteraukreis der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität beigetreten. Die Bestätigung und Mitgliedsurkunde hat Landrat Weckler dieser Tage entgegengenommen.

Mit dem Beitritt will der Kreis laut Weckler dazu beitragen, Mobilität zu Fuß, mit dem Rad und mit dem öffentlichen und schienengebundenen Nahverkehr intensiver zu verknüpfen und attraktiver zu machen. In der Arbeitsgemeinschaft erarbeite man mit fast 300 anderen Kommunen, Landkreisen und Organisationen praxistaugliche Konzepte. Ein Ziel: gut ausgebaute Radwege. Viele der gut 1000 Kilometer Radweg im Wetteraukreis teilen sich Radler mit Landwirten. Man wolle daher verstärkt das Fahrrad auch in den Alltagsverkehr integrieren und Fahrten im Kurzstreckenbereich vom Auto auf das Rad verlagern.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Landräte
  • Radwege
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.