17. April 2019, 19:07 Uhr

Kurz berichtet

17. April 2019, 19:07 Uhr

Bad Nauheim

Infos für Schwerbehinderte – Wann gilt man als schwerbehindert? Wo beantragt man einen Ausweis? Welche Hilfen und Nachteilsausgleiche stehen einem Schwerbehinderten zu? Solche Fragen beantworten Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige (EUTB Wetterau) am Mittwoch, 24. April, von 15 bis 16.30 Uhr im Erika-Pitzer-Begegnungszentrum, Blücherstraße 23. Es handelt sich um ein Angebot des Seniorenbüros und des Seniorenbeirats Bad Nauheim, das es seit Mai 2018 gibt. Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige sollen ihre Situation verbessern und sich über die Möglichkeiten in der Region informieren. Nähere Infos gibt es bei der EUTB-Koordinatorin Jutta Merkel (Telefon 0 60 43/96 40-270) oder Katja Augustin vom Seniorenbüro (0 60 32/343-309).

Friedberg

HR in Ockstadt – Am heutigen Donnerstag berichtet das HR-Fernsehen live aus Ockstadt über die Kirschblüte und das anstehende Kirschblütenfest. Reporter Jens Pflüger ist mit Obstbauer Rainer Zecha unterwegs. Der wird berichten, was die Gäste beim Kirschblütenfest erwartet, und den Zuschauern Tipps zum Schneiden von Kirschbäumen geben. Live-Berichte gibt es einmal in der Sendung »Hallo Hessen« (16 bis 17.50 Uhr) und ab 18.45 Uhr in der neuen Sendung »Die Ratgeber«. Einen großen Übertragungswagen wird man in Ockstadt vergeblich suchen. Die gesamte Technik passt in einen Rucksack. Über das Mobilfunknetz gelangen die Signale ins Frankfurter Funkhaus.

Osternachtfeier – Die evangelischen Kirchengemeinden Dorheim und Bauernheim laden ein in die Dorheimer Johanniskirche zu einer Osternachtfeier, die am Sonntag, 21. April, um 6.30 Uhr beginnt. Der Gottesdienst wird mitgestaltet vom Kirchenchor. Gemeindefrühstück und Osterfeuer an der Kartoffelhalle der Familie Bernhard (außenliegend) schließen sich an. Ein Fahrdienst steht zur Verfügung.

Altstadtführung – Die nächste Führung zu historischen Sehenswürdigkeiten und durch die Altstadt wird am Sonntag, 21. April, angeboten. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Wetterau-Museum, Haagstraße 16. Unter Führung von Monika Bernhard-Ulrich werden Stadtkirche und Judenbad besichtigt. Zum Abschluss ist ein Rundgang durch die Burg vorgesehen, bei dem der Adolfsturm bestiegen und das Römerbad besichtigt werden kann. Gebühr: Erwachsene 6,50 Euro, Jugendliche 3,50 Euro (inklusive Eintritte). (pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Angehörige
  • Ausweise
  • Beratungsstellen
  • Bernhard Ulrich
  • Evangelische Kirche
  • Mobilfunknetze
  • Ockstadt
  • Ratgeber
  • Rucksäcke
  • Schwerbehinderte
  • Seniorenbeiräte
  • Seniorenbüros
  • Wetterau-Museum
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.