22. Juli 2019, 05:00 Uhr

Ernährung

Leichte Kost: Das passt am besten in die Sommerküche

Wer im Sommer Lust auf was Leichtes hat, aber keine Idee was, dem helfen Tipps von Dagmar Meinel, Ernährungsberaterin beim Wetteraukreis. Sie hat zudem Interessantes über Eis zu sagen.
22. Juli 2019, 05:00 Uhr

? Ist es ungesund, im Sommer jeden Tag Eis zu essen?

Wenn es draußen so richtig heiß und sonnig ist, locken süße Leckereien aus dem Tiefkühlfach. Nicht umsonst warb einer der größten Eishersteller Deutschlands einst mit dem Slogan »So schmeckt der Sommer«. Aber ist das nicht ungesund? Dagmar Meinel, Ernährungsberaterin beim Wetteraukreis, gibt vorsichtige Entwarnung für alle Leckermäulchen: »Wer eine Kugel Eis täglich mag und sonst keine weiteren süßen Lebensmittel verzehrt, kann das tun.« Allerdings sei es wünschenswert, stattdessen frisches Obst zu essen.

? Wie steht es mit der allseits beliebten Pommes im Schwimmbad aus?

Für die fettige Köstlichkeit aus Kartoffeln, den Klassiker am Schwimmbadkiosk gibt es von der Wetterauer Ernährungsexpertin einen Daumen nach unten. »Pommes sind keine gute und leckere Wahl«, sagt sie. »Fettiges sollte sowieso eine kleine Rolle in unserer Ernährung spielen.« Wenn Fette, dann raten Experten eher zu pflanzlichen Ölen, die reich sind an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E. Auch Meinel empfiehlt Pflanzenöl wie kaltgepresstes Rapsöl und Olivenöl. Die passten zum Beispiel gut zum Salat.

? Was passt in die leichte und gesunde Sommerküche?

Rotkohl mit Braten und Klößen oder ein deftiger Nudelauflauf treiben einem an heißen Sommertagen schon während der Zubereitung im Ofen die Schweißperlen auf die Stirn. Bekömmlich, gesund und besser geeignet sind Nudelgerichte mit Gemüse, gekochte Kartoffeln mit Kräuterdips sowie gegrillter Meerfisch, Garnelen und Steak, wie Meinel weiß. Das persönliche Lieblingsgericht der Ernährungsberaterin in der warmen Jahreszeit: Vollkornspaghetti mit Minitomaten, Rucola und Basilikum.

? Was sind Alternativen, wenn man angesichts hoher Temperaturen keine Lust auf eine warme Mahlzeit hat?

Frisches Obst, Rohgemüse mit Kräuterdips und Salate, heißt es da aus der Fachabteilung des Wetteraukreises. Dabei gilt nach Meinel: »Saisonales ist immer die erste und beste Wahl.«Aber auch Getreideflocken mit Naturjoghurt und Obst, Smoothies, Vollkornbrötchen mit Frischkäse oder Kräuterquark seien gute Alternativen zu Gekochtem. Auch vorher zubereitete Nudel-, Kartoffel- oder Reissalate frisch aus dem Kühlschrank können eine willkommene Abkühlung an Sommertagen sein.

? Sollte man besser mittags kalt und abends warm essen oder umgekehrt?

Ob mittags oder abends warm - das werde schon lange diskutiert, sagt Ernährungsberaterin Meinel. Sie rät prinzipiell dazu, eine warme Mahlzeit am Tag zu verzehren - egal ob zum Mittag- oder Abendessen.

? Gibt es Stoffe oder Nahrungsmittel, auf deren Aufnahme man im Sommer besonders achten sollte?

Trinken, trinken, trinken - das ist nicht nur im Sommer, aber gerade bei Hitze wichtig. »Wer viel schwitzt, braucht entsprechend viel Flüssigkeit und Mineralien«, sagt Meinel. »Daher sind die Hauptmineralien Natrium und Magnesium über Wasser dem Körper zuzuführen.« Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät dazu, mindestens 1,5 Liter Wasser am Tag zu trinken, bei großer Hitze drei Liter. Denn: Der Flüssigkeitsbedarf kann dann um einen halben bis einen Liter Wasser pro Stunde steigen. Ideale Durstlöscher und Flüssigkeitslieferanten seien Wasser, ungezuckerte Kräuter- und Früchtetees sowie Saftschorlen mit drei Teilen Wasser und einem Teil Saft. Limonaden, Cola- und Fruchtsaftgetränke, Nektare oder Eistees dagegen enthielten zu viel Zucker und somit unnötige Kalorien.

? Getränke besser eiskalt oder lauwarm zu sich nehmen?

Eine schöne Apfelschorle auf Eis, an der sofort das Wasser kondensiert: einfach erfrischend. Könnte man denken. Stimmt aber nicht wirklich. »Kaltes kühlt den Körper nicht«, sagt Meinel. Getränke seien am besten verträglich, wenn sie Zimmertemperatur hätten. Und da ist noch Luft nach oben. Sogar warme Getränke sind nämlich geeignet, um den Körper zu kühlen. »Marokkos Wüstenfamilien trinken gerne warmen Minztee«, sagt sie. »Das mache ich selbst auch gerne im Sommer.«

? Ist es besonders wichtig, auf die Ernährung zu achten, wenn der Körper mit der Hitze zu kämpfen hat?

Wer sich mit gesunder Ernährung auseinandersetzt, stößt mit großer Wahrscheinlichkeit auf Verzehrsempfehlungen und Mengenangaben für bestimmte Lebensmittel. Ein Klassiker ist die Lebensmittelpyramide oder der Ernährungskreis. Im Sommer hat man es unter Umständen etwas leichter, sich daran zu halten. »Meist sagt der Körper uns, was er möchte«, sagt Meinel. »Das sind wasserhaltige frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse.«

Leichte, gesunde Rezepte

Leichte Rezepte, die gut in die Sommerküche passen, findet man im Internet unter www.eatsmarter.de. Auf der Seite sind auch Gerichte aufgelistet, die gut für eine vollwertige Ernährung geeignet sind. Die mit dem Logo »In Form« ausgezeichneten Rezepte wurden auf Initiative des Ernährungs- und Gesundheitsministerium sowie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung daraufhin geprüft. Zu finden sind sie unter dem Menüpunkt Rezepte, darunter Partnerrezepte und »In Form«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ernährungsberater
  • Gesundheitsgefahren und Gesundheitsrisiken
  • Getränke
  • Körper
  • Lebensmittel
  • Obst
  • Rezepte
  • Sommer
  • Sommertage
  • Tipps
  • Wetteraukreis
  • Eva Diehl
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.