07. August 2019, 20:11 Uhr

Melanie I. bleibt Weinkönigin

07. August 2019, 20:11 Uhr
Freut sich auf gute Weine und Gespräche beim Fest am Samstag: Weinkönigin Melanie Sterzing. (Foto: pm)

Der Vorstand des Wein- und Kulturvereins (WKV) hat vor dem Weinfest am Samstag seine Repräsentantin neu gewählt. Ergebnis: Melanie I. hängt ein weiteres Jahr dran, teilt der Verein mit. »Es ist für mich etwas ganz besonderes, Wöllstädter Weinkönigin zu sein«, wird die 26-Jährige zitiert. Sie empfinde es als Ehre, die 170 Mitglieder würdig zu vertreten.

Melanie I., bürgerlich Melanie Sterzing, hat bis vorletztes Jahr in Wöllstadt gewohnt. Jetzt lebt sie in Bad Nauheim, ist jedoch immer noch »stolz, aus Nieder-Wöllstadt zu sein«. Sie fühle sich immer noch als Wöllstädterin und habe dort viele Freunde.

In der Ordnung für Regentschaft steht: »Die Weinkönigin muss eine Frau von mindestens 16 Jahren sein, die Anmut, Intelligenz, Ehrlichkeit, Gerechtigkeit und Lebensfreude in ihrer Person vereint.« Nach der ersten Kampagne war für den Vorstand sofort klar, dass Melanie weitermachen muss. »Ihr sympathisches und bezauberndes Lächeln fällt einem sofort ins Auge. Melanie hat sich wunderbar in unseren Verein eingebracht und uns fantastisch repräsentiert«, lobte WKV-Vorsitzender Sebastian Briel.

Bereits das Weinfest 2018 sei für Sterzing »unvergesslich schön« gewesen. An diesem Abend wurde sie offiziell vorgestellt und dann auch inthronisiert. Es folgte das internationale Straßenfest, das sie mit einer Rede eröffnet hatte. Das Fest, bei dem verschiedene Wöllstädter Familien Speisen aus ihren Heimatländern präsentierten, wurde vom WKV und der Concordia veranstaltet.

Am Empfang der hessischen Majestäten konnte sie urlaubsbedingt nicht teilnehmen und freut sich deshalb bereits jetzt auf den Tag in Wiesbaden. Auf der Weihnachtsfeier und einem kulinarischen Stammtisch war sie ebenfalls als Repräsentantin anwesend. Als weiteren Höhepunkt in ihrer Regentschaft wurde Melanie I. von der Rosbacher Blütenkönigin Franziska I. zur Inthronisierung eingeladen.

Beim 11. Wöllstädter Weinfest am Samstag, wenn Melanie I. zum zweiten Mal offiziell inthronisiert wird, will sie viele Gespräche führen und für den Verein werben. Auch freue sie sich auf neue Weine, Ausflüge, Geselligkeit und auf die nächsten Veranstaltungen des WKV.

Los geht das Fest um 18 Uhr bei den Kleintierzüchtern in Nieder-Wöllstadt. Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt, versprechen die Organisatoren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kulturverein
  • Vereine
  • Wein
  • Weinfeste
  • Weinköniginnen
  • Zitate
  • Wöllstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.