29. Oktober 2018, 20:12 Uhr

Minions sollen für mehr Verkehrssicherheit sorgen

29. Oktober 2018, 20:12 Uhr
Karl-Otto Waas stellt mit Södeler Kindern die warnenden Minions auf. (Foto: pm)

Die Gemeinde Wölfersheim hat Tempo 30 fast im gesamten Gemeindegebiet zur Pflicht gemacht. Der SPD-Ortsbezirk Södel will aber noch ein wenig mehr zur Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmer beitragen, wie aus einer Pressemitteilung hervorging. Wenn die dunklere Jahreszeit beginne, seien dieJüngsten auf dem Weg zur Schule oder Kindergarten besonders gefährdet, schrieb die Södeler SPD. Deshalb habe man zum zweiten Mal dazu aufgerufen, Schilder aufzustellen, die aufrufen, langsamer zu fahren. »Diese lustigen Minions-Schilder, welche die Autofahrer ermahnen, nun besonders vorsichtig zu fahren, sind eine typische kreative Idee der Södeler SPD. Ich hoffe, dass sie dazu beitragen, dass auf unsere Kids in Södel mehr Rücksicht genommen wird«, sagte SPD-Landtagskandidat Karl-Otto-Waas, der den Södeler Genossen beim Aufstellen zur Hand ging.

Der Dank der Södeler SPD galt zudem Familie Kähne, die Hof und Garage für die Mal-Aktion zur Verfügung gestellt hatte. Die zwölf Minion-Figuren hatte SPD-Fraktionschef Pulkert zuvor aus Dachverlegeplatten – eine Spende von Bürgermeister Eike See - ausgesägt. Der Ortsbezirk Södel sorgte für Farbe und Pinsel, sodass einen Sonntag lang der Hof von Familie Kähne zum Minion-Atelier wurde.

Schlagworte in diesem Artikel

  • SPD
  • Södel
  • Verkehrssicherheit
  • Wölfersheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.