15. Juli 2019, 18:53 Uhr

Mit Eiswürfeln aus Offenbach

15. Juli 2019, 18:53 Uhr
Den Gästen gefällt’s: Viele sind »Wiederholungstäter«.

Ein ganz besonderes Highlight ist jedes Jahr das Sommerfest des Bistros »Cockpit« in Reichelsheim. Am vergangenen Samstag öffneten sich wieder die Tore des Beachvolleyballfeldes, und auf der angrenzenden Wiese war eine Bühne aufgebaut. Bei freiem Eintritt, leckeren Speisen und einem großen Getränkeangebot sammelten sich schnell die Partygäste auf dem Gelände. Auch in diesem Jahr wurde die Stimmung von zwei Bands angeheizt: Die »Rock Diamonds« hatten Hits der Rock-Musikgeschichte mitgebracht, und auch die junge Pop-, Rock- und Punk-Band »New Age Rises« überzeugte mit ihrem Auftritt.

Cenk Gönül, Inhaber des Bistros »Cockpit« und Veranstalter des Sommerfestes, war sichtlich stolz, dass seine Party auch im 18. Jahr wieder so viel Zuspruch fand. Doch ohne Hilfe ist eine solche Veranstaltung von etwa 500 bis 800 Besuchern nicht zu stemmen. Insbesondere der Sportverein SV 1920 Reichelsheim half tatkräftig mit - nicht nur beim Aufbau des Geländes, sondern auch beim Betreiben des Grillstands. Wie Gönül erzählte, waren insgesamt 35 Personen im Service im Einsatz, damit die Gäste zügig bedient werden konnten.

300 Quadratmeter mehr Partyfläche

Der »Cockpit«-Chef sagte, er gehe mit solch großen Veranstaltungen immer auch ein hohes finanzielles Risiko ein. Denn durch den freien Eintritt hänge die Besucherzahl und damit die Summe der Einnahmen vor allem immer von der Wetterlage ab, während die Kosten für Bühne, Bands, Zelte, Security und vieles andere von ihm im Vorfeld übernommen werden müssten - egal, ob es später regnet oder nicht. »Ohne Sponsoren ist das nicht zu schaffen«, sagte Gönül und zeigte sich dankbar, dass gute Geschäftspartner ihn unterstützten.

In diesem Jahr hatte er aufgrund des hohen Zuspruchs im vergangenen Jahr das Gelände um weitere 300 Quadratmeter vergrößert, um das Sicherheitsgefühl zu verbessern, wie er sagte. Auch für Heimfahrtaxis nach Mitternacht hatte er sich stark gemacht, damit seine (Stamm-)Gäste unbeschwert feiern können und trotzdem gut nach Hause kommen.

Ein völlig unerwartetes Problem in diesem Jahr war die Eiswürfelbeschaffung für die Cocktails. Da im näheren Umfeld die Einkaufsmöglichkeiten bereits geplündert waren, telefonierte der Macher in seinem Kontaktenetzwerk, bis er schließlich in Offenbach einen Lieferanten für 200 Kilogramm Eiswürfel fand.

Davon bekamen die Besucher, die wieder von fern und nah kamen, freilich nichts mit. Sie genossen die Riesenparty. Gudrun aus dem Vordertaunus etwa schwärmte von der »super Atmosphäre« des Geländes und der tollen Musik der Live-Bands. Die Musik der 70er und 80er Jahre sei genau ihr Geschmack. Auch Horst, Achim und Martin waren von der Stimmung begeistert. Sie bezeichneten sich als »Wiederholungstäter«: Sie kommen schon seit Jahren zum Sommerfest. Als Reichelsheimer war für sie der Weg auch nicht allzu weit, und wie Horst schmunzelnd erzählte: »Wenn man schon mal hier Sommerfest hat, wäre es doch schön blöd, zu Hause zu bleiben.« Die drei Freunde waren nicht verabredet, hatten sich aber trotzdem schnell gefunden. Und waren sich schon am Abend sicher: »Die Party geht nächstes Jahr weiter.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bistros
  • Esoterik und Neuheidentum
  • Musikgruppen und Bands
  • Pop Rock
  • Punkrock-Gruppen
  • Reichelsheim
  • Sommerfeste
  • lecker
  • Reichelsheim
  • Sybille Ullrich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.