06. April 2018, 19:21 Uhr

Mit Spaß durch die Ferien

06. April 2018, 19:21 Uhr
Basteln für die Tierfreunde: Die Kinder stellen mit JJ-Leiter Alexander Richter und Betreuungshelferin Marina Maurer Hundespielzeug aus alten Socken her. (Foto: lh)

Seit September 2015 hat der Verein Jugendberatung und Jugendhilfe (JJ) die Grundschulbetreuung an den Rosbacher Schulen übernommen. Eltern können sich aus den angebotenen Modulen zwischen 7 und 17 Uhr bedarfsgerechte Zeiten aussuchen, während derer sie eine Betreuung ihres Nachwuchses wünschen. Bezahlt wird je nach Inanspruchnahme. Auch in den Ferien stehen die Türen von JJ den Erst- bis Viertklässlern offen. Ausnahmen sind die letzten drei Wochen der Sommerferien sowie die Zeit zwischen Weihnachten und dem ersten Wochenende im jeweils neuen Jahr. Rund 120 Kinder (das sind etwa 60 Prozent der Rodheimer Grundschulkinder) werden von JJ betreut, und etwa die Hälfte von ihnen nutzt auch die Ferienangebote.

Hundespielzeug gebastelt

»Es kommen im Schnitt täglich etwa 40 Kinder zu uns und nehmen unser vielfältiges Ferienangebot wahr«, sagt Alexander Richter, Leiter der Einrichtung an der Erich-Kästner-Schule (EKS) im Stadtteil Rodheim. Während der zweiwöchigen Schulpause rund um Ostern hatten die Grundschulkinder ein breites Betätigungsfeld hinsichtlich Sport, Kreativität und Hobby. Ein Besuch bei der »Experimenta« in Frankfurt (ein Mitmach-Museum mit etwa 120 interaktiven Versuchsstationen) stand ebenso auf dem Programm wie ein Ausflug zum Waldzoo in Offenbach oder eine Führung durch die Senderäume von FFH in Bad Vilbel. Spiel und Spaß gab es im Indoor-Spielplatz in Ober-Mörlen mit den verlockenden Trampolins oder auf der Kegelbahn im nahe gelegenen Bürgerhaus. »Die dürfen wir für unsere Kinder kostenlos nutzen«, verriet Richter. Auch die Sporthalle gleich nebenan bot sich für diverse Gruppenspiele wie Brennball, Basketball oder Hallenfußball an. Und wer sich mal so richtig austoben wollte, nahm an den stets beliebten Fangspielen teil.

Ein Renner der ganz besonderen Art war das Basteln von Hundespielzeug für den in Rodheim beheimateten Verein »Tierfreunde Aktiv«. JJ-Mitarbeiterin Sonja Schädel – selbst Hundehalterin – hatte den Kontakt hergestellt und die Idee für die Bastelaktion gehabt. Zwei Paar alte Socken wurden benötigt, um einen spielfreudigen Hund glücklich zu machen. Die Eltern der Schulkinder spendeten bereitwillig ihre durchgewetzten Fußbekleidungen, und schon ging es im EKS-Werkraum an die Arbeit. Zwei Socken wurden für den Kopf einer Krake benötigt, die anschließend mit acht geflochtenen Fangarmen versehen wurde. »Wenn man das zu zweit macht, geht es leichter«, wusste Betreuungshelferin Marina Maurer.

Im Nu waren 35 Spielzeuge hergestellt, die demnächst an den Verein Tierfreunde Aktiv weitergegeben werden. »Für uns ist es wichtig, dass Kinder nicht gleich wegwerfen, was man zu etwas Neuem verarbeiten kann«, meinte Richter. Dieses Motto begleitet die Einrichtung schon über Jahre und wird gut angenommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Grundschulkinder
  • Hundespielzeug
  • Jugendberatung
  • Sommerferien
  • Rosbach-Rodheim
  • Edelgard Halaczinsky
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.