19. Juli 2019, 18:38 Uhr

Mit Spaß und Spiel trainieren

19. Juli 2019, 18:38 Uhr
Erste Versuche im »Team Mobility«: Mit ihren eigenen Hunden können die Besucher des Tao-Schnuppertags den Geräteparcours unter Anleitung von Helfern kennenlernen.

Der Hundeverein Tao geht neue Wege und setzt auf innovative Workshop-Konzepte als Ergänzung zum wöchentlichen Training. Beim Schnuppertag stellte der Verein unter anderem »Team Mobility« vor. Dabei werden Tiefenmuskulatur, Trittsicherheit und das Vertrauen zwischen Hund und Hundeführer gestärkt.

Souverän steht Australian Shepard Cooper auf zwei Bällen. Anschließend nimmt der Rüde sorgfältig jede einzelne Stufe einer speziellen Hundetreppe hinauf zum Steg. Eine am Boden liegende Leiter arbeitet er konzentriert ab, indem er seine Pfoten exakt zwischen die Sprossen setzt. Was Hundetrainer Joachim Klein vor den Augen aufmerksamer Mitglieder und Besucher beim Tao-Schnuppertag präsentiert, ist »Team Mobility«, ein von ihm entwickeltes Konzept, bei dem Hund und Mensch gemeinsam einen Geräteparcours in »Slow Motion« absolvieren. Nachdem Cooper seine Aufgabe mit Bravour gemeistert hat, erhalten die zahlreichen Besucher Gelegenheit, mit ihren eigenen Hunden den Parcours unter Anleitung von Trainer und Helfern zu bewältigen.

Vertrauen im Team

Mitmach-Möglichkeiten gab es außerdem beim Hundesport Agility und bei der Hundeschule. Die Gruppe, die die Begleithund-Prüfung anstrebt, zeigte ihren Trainingsstand in einer eindrucksvollen Vorführung und erntete dafür Beifall.

»Hundetraining ist viel mehr, als ›Sitz‹ und ›Platz‹ zu üben«, sagte die Vorsitzende Rosi Burg. »Vielmehr geht es darum, durch gezieltes Training in Verbindung mit Spaß und Spiel die Bindung zwischen Mensch und Hund zu stärken«. Tao setzt deshalb auf ein modernes Konzept aus wöchentlichen Trainingsstunden und Workshops zu Spezialthemen. Die Konzepte hat Klein, Trainer und angehender Hunde-Physiotherapeut, selbst entwickelt, etwa den Beschäftigungskurs »Team Mobility«, der die Tiefenmuskulatur anspricht. »Die Tritt- und Selbstsicherheit des Hundes und die Geschicklichkeit des Teams werden verbessert. Die Mensch-Hund-Beziehung, also das gegenseitige Vertrauen im Team, ist elementarer Bestandteil dieser Arbeit«, erklärt er. Im Workshop zeigt Klein den Teilnehmern verschiedene Übungen, die auch im Alltag und in der Freizeit bei Spaziergängen mit viel Freude durchgeführt und eigenständig ausgebaut werden können. Der nächste Workshop startet am Freitag, 2. August, um 18 Uhr und umfasst acht Übungsabende.

Weitere Workshops sind »Wer ist der Boss« am 3. und 4. August sowie »Impulsarbeit - Sinnvolle Nutzung des Jagdtriebs im Training« mit Start am 22. August von 18 bis 19.30 Uhr. Ferienzeit heißt bei Tao auch Agility-Trainingscamp-Zeit; bereits zum achten Mal findet das Camp statt. Trainiert wird an fünf Abenden ab 18.30 Uhr vom 5. bis 9. August. Am letzten August-Wochenende findet der Agility-Kontaktzonen-Workshop statt. Teilnehmen können Fortgeschrittene und Anfänger. Alle Workshops richten sich an Mitglieder und Nicht-Mitglieder. (Foto: pv)

Alle Termine stehen auf der Homepage www.hundeverein-tao.de. Infos gibt’s bei Joachim Klein unter Tel. 01 76/21 41 56 65.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hundevereine
  • Innovation
  • Workshops
  • Reichelsheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.