21. Dezember 2018, 20:08 Uhr

Mit neuem Dirigenten zufrieden

21. Dezember 2018, 20:08 Uhr
Generationenwechsel: Sebastian Witzel (r.) hat den Dirigentenstab von Helmut Haub übernommen. (Foto: pm)

Am Samstag vor dem dritten Adventssontag trafen sich die Sängerinnen und Sänger des Gesangverein Frohsinn zu ihrer Weihnachtsfeier. Das vom Vorsitzenden Robert Philipp geplante Programm sah kurze Reden, gemeinsames Singen, Jahresbilderrückblick, Gedichtbeiträge und Gutes für das leibliche Wohl (Kaffee und Kuchen) vor.

Vom Vorstand und freiwilligen Helfern war der Singsaal durch den geschmückten Weihnachtsbaum und schön eingedeckte, weihnachtlich dekorierte Tische festlich hergerichtet worden. Es war eine Freude, in diesen Raum zu kommen und die vorweihnachtliche Athmosphäre auf alle Sinne wirken zu lassen. In seiner Begrüssung brachte Robert Philipp seine große Freude zum Ausdruck, den im August diesen Jahres nach 50-jähriger Chorleitung ausgeschiedenen Dirigenten Helmut Haub und Brunhilde Wolf, aber auch den neuen Dirigenten Sebastian Witzel mit seiner Freundin Franziska Janzen und alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder willkommen zu heißen. Im kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr bedankte sich der Vorsitzende für das Engagement, mit dem alle Mitglieder für den erfolgreichen Verlauf des Vereinsjahres beigetragen hätten.

»Im 96. Jahr der Vereinsgeschichte gab es ja mit dem Dirigentenwechsel eine Zäsur; von deren Auswirkung im Voraus niemand eine Vorstellung hatte«, sagte Philipp. Durch die jugendlich-dynamische, aber auch einfühlsame Art der Chorleitung und -erziehung durch Sebastian Witzel hätten sich die vergangenen Monate für alle Beteiligten sehr gut angelassen. Man sei mit der Wahl des neuen Dirigenten bisher rundherum zufrieden ist. Auch Helmut Haub sprach sich sehr anerkennend über Gesang und aktuelle Präsentation des Chores aus.

Nach einer willkommenen Unterbrechung mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen folgten besinnliche und lustige Gedichtbeiträgen von Chormitgliedern. Es folgten in einer Bilderpräsentation ein Rückblick auf die kleinen und großen Ereignisse des Vereinsjahres. Hans-Peter Thyssen hatte sie unterhaltsam zusammengestellt und vorgeführt. Alle Vortragenden und die für den Verein in besonderer Weise tätigen, aber auch alle Besucher der Feier, erhielten ein Geschenk.

Immer sind neue und alte Sangeswillige und -interessierte – auch nur zum Schnuppern – zu den Gesangsstunden freitags um 19.30 Uhr willkommen. Philipp: »Es macht wirklich Freude und hält jung.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chorleitung
  • Dirigenten
  • Gesangsvereine
  • Kaffee
  • Kuchen
  • Sebastian Witzel
  • Sängerinnen
  • Sängerinnen und Sänger
  • Zufriedenheit
  • Bad Nauheim-Nieder-Mörlen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.