03. Dezember 2018, 20:26 Uhr

Mittelalterliche Klänge und ein wildes Konzertgebräu

03. Dezember 2018, 20:26 Uhr

Am Wochenende wollen sich die neuen Kurkonzerte in der Trinkkuranlage mit mittelalterlichen Gesängen und poetischen Texten dem rastlosen Geist der Zeit widersetzen.

Wie hat eigentlich die Weihnachtszeit des Mittelalters und der Renaissance geklungen? Mit einer Mischung aus mittelalterlichen Klängen und einer Prise Scandinavian Folk wollen die »Trobadors« am Freitag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr diese Frage beantworten.

»Medieval Christmas Carols« spielen und singen Monika Adams, Gesang, Sarah Braasch, keltische Harfe und Gesang, Matthias Kurth, Oud, Yannik Bremerich, Rahmentrommel und Percussion, Rolf Bischoff, Flöten, Vielle, Viola da Gamba sowie Benjamin Völkel an der Schalmei.

Am Samstag, 8. Dezember, wird sich um 15.30 Uhr das »Konzertgebräu« mit voller Kapelle aus der Spielzeit 2018 verabschieden. Besinnlich soll es beim Gesang von Ingrid El Sigai werden, fröhlich bei Walter Dorns Flötenspiel, akrobatisch bei Vassily Dücks wildem Akkordeon. Titel aus den 30er Jahren werden gemischt mit Eigenkompositionen und Übersetzungen von Leonhard Cohen und Tom Waits.

Eine wohltuende Atmosphäre von Ruhe und Innerlichkeit will die Liedermacherin und Sängerin Anja Sachs am Sonntag, 9. Dezember, um 15.30 Uhr mit Liedern und poetischen Texten schaffen, die berühren, bewegen und zum Lachen animieren sollen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Flöte
  • Harfen
  • Kelten
  • Kurkonzerte
  • Liedermacher und Singer-Songwriter
  • Matthias Kurth
  • Mittelalter (500 - 1419)
  • Tom Waits
  • Übersetzung
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.