28. Mai 2018, 20:16 Uhr

Neue Gesichter bei den Landfrauen

28. Mai 2018, 20:16 Uhr
Engagiert bei den Landfrauen (v. l.): Ilona Stede, Ursula Sack, Marie Kniss, Annegret Halser, Anneliese Hilbert, Bettina Bonarius, Helga Dorosz, Christel Bonarius und Inge Burnett. Es fehlt Barbara Weise. (Foto: pv)

Nach dem gewohnt abwechslungsreichen Jahresbericht der Landfrauen Steinfurth, der von Schriftführerin Christel Bonarius verfasst und von einigen Vorstandsdamen im Wechsel vorgetragen wurde, stellte die Vereinsrechnerin Inge Burnett den Kassenbericht vor. Die Kasse wurde im Vorfeld geprüft und der Vorstand konnte entlastet werden. Vom Vorstand des Landfrauenvereins stellten die beiden Beisitzerinnen, Judith Bechtold und Andrea König ihre Posten zur Verfügung. Es erklärten sich gleich drei Landfauen zur Mitarbeit im Vorstand bereit, Annegret Halser, Anneliese Hilbert und Ilona Stede. Alle drei wurden einstimmig als Besitzerinnen gewählt.

Eines der Hauptthemen bei der Generalversammlung des Landfrauenvereins im Rosendorf drehte sich um die Spende an die Hospizhilfe Wetterau, die Sabine Becker persönlich entgegennahm. Sie stellte die Arbeit der Hospizhilfe vor und bedankte sich für die Spendenbereitschaft des Vereins.

Eine weitere Spende kam der freiwilligen Feuerwehr Steinfurth und deren Crowdfunding-Projekt für Renovierungsarbeiten im Gerätehaus zugute. Ein weiteres wichtiges Thema betraf Irmgard Detleffsen, Isolde Freund, Ursula Lehr und Christa Liegat , die für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden konnten.

Das Motto des Korsowagens für das kommende Jubiläums-Rosenfest wurde vorgestellt. Es wird die »Augsburger Puppenkiste« sein, die in diesem Jahr ebenfalls ein Jubiläum feiert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Jahresberichte
  • Landfrauenvereine
  • Steinfurth
  • Ursula Lehr
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen