22. August 2019, 18:32 Uhr

Ortsvorsteher: Ernst Ruppel zum Stellvertreter gewählt

22. August 2019, 18:32 Uhr
Neuer zweiter Mann in Dorheim: Ernst Ruppel (l.) mit Dr. Klaus-Dieter Rack.

Wim Hensgens, viele Jahrzehnte im Dorheimer Ortsbeirat aktiv und dort lange Zeit Stellvertreter des Ortsvorstehers, musste aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat niederlegen. Es stand folglich eine Nachfolge-Wahl an. Die SPD-Fraktion schlug den seit vielen Jahren kommunalpolitisch engagierten Ortsgerichtsvorsteher Ernst Ruppel zum stellvertretenden Ortsvorsteher vor, der auch mit Mehrheit gewählt wurde.

Ortsvorsteher Dr. Klaus-Dieter Rack (SPD) würdigte die jahrzehntelange exponierte Mitwirkung Wim Hensgens in Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeirat und entbot ihm in dessen Abwesenheit die allerbesten Grüße und Wünsche des Gremiums. Und er gab seiner Vorfreude auf die gute Zusammenarbeit mit seinem Parteifreund Ernst Ruppel Ausdruck.

Für Hensgens rückte die SPD-Stadtverordnete Ingrid Rose in den Ortsbeirat nach, nachdem der listenmäßige Nachfolger Werner Roth (SPD) auf den Mandatsantritt verzichtet hatte. (Foto: pv)

Schlagworte in diesem Artikel

  • SPD
  • SPD-Fraktion
  • Werner Roth
  • Friedberg
  • Jürgen Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos