Wetterau

Rechtliche Betreuer geschult

Welche Aufgaben haben ehrenamtliche rechtliche Betreuer? Um dieser Frage ging es bei einem Einführungskurs der Betreuungsvereine im Wetteraukreis. Mitmachen konnten ehrenamtliche rechtliche Betreuer oder Bürger, die eine solche Aufgabe übernehmen wollen. 24 Teilnehmer aus der gesamten Region wurden in insgesamt 18 Stunden an zwei Wochenenden indie Grundlagen des Betreuungsrechts eingeführt. Der Kurs nach dem Hessischen Curriculum zur Schulung ehrenamtlicher rechtlicher Betreuer fand im kath. Gemeindehaus in Nidda statt.
31. Mai 2019, 18:48 Uhr
Redaktion
Menschen unterstützen, die rechtlichen Beistand brauchen, etwa im Alter - wie das geht, lernen die Teilnehmer eines Kurses der Wetterauer Betreuungsvereine.	(Foto: pm)
Menschen unterstützen, die rechtlichen Beistand brauchen, etwa im Alter - wie das geht, lernen die Teilnehmer eines Kurses der Wetterauer Betreuungsvereine. (Foto: pm)

Welche Aufgaben haben ehrenamtliche rechtliche Betreuer? Um dieser Frage ging es bei einem Einführungskurs der Betreuungsvereine im Wetteraukreis. Mitmachen konnten ehrenamtliche rechtliche Betreuer oder Bürger, die eine solche Aufgabe übernehmen wollen. 24 Teilnehmer aus der gesamten Region wurden in insgesamt 18 Stunden an zwei Wochenenden indie Grundlagen des Betreuungsrechts eingeführt. Der Kurs nach dem Hessischen Curriculum zur Schulung ehrenamtlicher rechtlicher Betreuer fand im kath. Gemeindehaus in Nidda statt.

Veranstaltet wurde der Kurs vom Betreuungsverein im Diakonischen Werk Wetterau, dem Betreuungsverein Friedberg und dem Caritasverband Gießen. Der Kurs sensibilisierte die Teilnehmer für die Situation der Betreuten und bereitete sie auf ihre Aufgaben vor. Die Referentinnen Betreuungsrichterin Tüllmann und Rechtspflegerin Behlich vom Amtsgericht Büdingen erklärten die gesetzlichen Grundlagen der Betreuung, das Verfahren sowie die Rechte und Pflichten des Betreuers. Eine Mitarbeiterin der Betreuungsbehörde, Frau von zur Mühlen, informierte über die Aufgaben der Behörde im Betreuungsverfahren. Über Demenz referierte Frau Stöcker, Bereichsleiterin Altenhilfe vom Diakonischen Werk Wetterau.

Die Mitarbeiterinnen der drei Betreuungsvereine führten die Teilnehmer durch Vorträge, Film und Gruppenarbeit an das Thema heran. Die Kursteilnehmer erhielten zum Abschluss ein Zertifikat.

Weitere Infos: Betreuungsverein, Caritasverband Gießen, Tel. 0 60 42/39 22; Betreuungsverein im Diakonischen Werk Wetterau, Tel. 0 60 43/9 64 02 23; Betreuungsverein Friedberg, Tel. 0 60 31/1 86 33.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Rechtliche-Betreuer-geschult;art472,596632

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung