30. Mai 2019, 18:18 Uhr

Robert Philipp bleibt Vorsitzender

30. Mai 2019, 18:18 Uhr
Der neue Vorstand mit Dirigent Sebastian Witzel (hinten Mitte). (Foto: pv)

Die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins »Frohsinn« Nieder-Mörlen begann mit einem Sektempfang, zu dem der Sänger Manfred Walter anlässlich seines 80. Geburtstags eingeladen hatte. Das vergangene Vereinsjahr ist sehr gut gelaufen, konnte der Vorsitzende Robert Philipp in seiner Begrüßung feststellen.

Witzel übernimmt für Haub

Das Jahr stand wesentlich unter dem Dirigentenwechsel nach über 50-jähriger Chorleitung durch Helmut Haub. In der 96-jährigen Vereinsgeschichte war es das sechste Mal, dass der Dirigentenstab weitergegeben wurde. Nachdem Ende April das goldene Dirigentenjubiläum von Helmut Haub gebührend gewürdigt und gefeiert wurde, ist er am 10. August bei einer »Fröhlichen Gesangsstunde« mit allen Ehren verabschiedet worden. Bei dieser Veranstaltung übernahm dann Sebastian Witzel die Chorleitung. Im kurzen Rückblick bedankte sich Philipp bei den Dirigenten, den Vorstandsmitgliedern und allen Sängerinnen und Sängern für die gemeinschaftliche Leistung der Erhaltung des Vereins. Es folgte der detaillierte Rückblick auf das Vereinsjahr durch Schriftführerin Christina Thyssen.

Zum Gedenken des im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitgliedes A. Brauburger erhob sich die Versammlung. Ein kurzes Resümee des Dirigenten, der den neuen Schwung und die Freude am Singen in den Gesangsstunden bestätigte. Dazu trugen die gymnastische Dehn- und Lockerungsübungen und eine Vielzahl bisher nicht gekannter Stimm- und Ausspracheübungen bei, die Sänger in die notwendige Verfassung bringen. Wie immer waren diverse gesanglichen Auftritten bei persönlichen und familiären Anlässen, die Mitgestaltung der Gedenkstunde beim Volkstrauertag und der Gottesdienste am Totensonntag obligatorisch. Auch gehörte das Singen beim Christkindlmarkt im Sprudelhof in Bad Nauheim zum festen jährlichen Auftrittsprogramm.

Es folgte der Kassenbericht der Kassenwartin Regina Müller, die dank aller Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen, Zuschüssen vom Kulturamt der Stadt Bad Nauheim und erklecklichen Beträgen aus Getränkeumsatz und Ständchenkasse mit einem geringen Fehlbetrag abschließen konnte. Die ordnungsgemäße Kassenführung wurde von den Kassenprüferinnen Stefanie Schlitz ohne Einschränkung bestätigt; es wurde die Entlastung des Vorstandes beantragt und erfolgte einstimmig.

Ausblick auf 100-Jähriges

Nun stand turnusgemäß die Neuwahl des Vorstandes an. Der von der Versammlung gewählte Wahlleiter Günter Hummel führte die Wahl routiniert und professionell durch. Außer dem seit Jahren fungierenden 1. Vorsitzenden Robert Philipp wurden keine weiteren Personen vorgeschlagen, so dass es auch im 41. Jahr in Folge bei diesem Vorsitzenden blieb. Der weitere Vorstand blieb personell unverändert, wobei nach Satzung zwei Beisitzerpositionen mit Peter Braun und Waltrud Radlinger besetzt wurden. Als neue Kassenprüfer wurden Ingeborg Klock-Kissel und Lothar Jekel gewählt. Auf Antrag des Vorsitzenden wurde der anwesende ehemalige Dirigent Helmut Haub zum Ehrenchorleiter ernannt; die Urkunde wird ihm im August in Nieder-Weisel überreicht werden. Das in 2022 zu feiernde 100-jährige Bestehen des GV Frohsinn wurde in Aussicht gestellt und Ideen für geeignete Veranstaltungen eingefordert. Offenes Jahreszeitensingen brachte der Chorleiter schon mal ins Spiel.

Sangeswillige und Interessierte zu den Gesangsstunden sind freitags um 19.30 Uhr willkommen. Es lohnt sich, denn »Einsam sind wir Töne, gemeinsam sind wir ein Lied«, wie das Zitat von Ya Bepp besagt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chorleitung
  • Dirigenten
  • Gesangsvereine
  • Sebastian Witzel
  • Sänger
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.