11. Februar 2019, 20:17 Uhr

»Sang One« nimmt Form an

11. Februar 2019, 20:17 Uhr
hessler_hed
Von David Heßler
Der Richtspruch darf nicht fehlen. (Foto: pv)

In drei Bauabschnitten entstehen derzeit 58 Eigentumswohnungen im Neubaugebiet Sang. Für das »Sang One« genannte Projekt des Bauträgers »Krieger + Schramm« konnte nun Richtfest gefeiert werden. Noch stehen einige Wohnungen zum Verkauf. Entwickelt werden kleinere, barrierefreie Einheiten mit zwei Zimmern (ab 180 000 Euro), aber auch Drei-, Vier- und Fünfzimmerwohnungen für Familien und Paare. Ein Penthaus ist für 491 000 Euro zu haben.

Nach der feierlichen Grundsteinlegung im September gab es nun das Richtfest des ersten Bauabschnittes mit den neuen Eigentümern, Interessierten und Projektbeteiligten. Das Bauprojekt »Sang One« bildet das städtebauliche Entrée des neuen Wohngebiets am südlichen Ausgang von Ober-Rosbach. Die Eigentumswohnungen auf dem 3869 Quadratmeter großen Areal verfügen über eine Wohnfläche von circa 43 bis 123 Quadratmeter und bieten laut Anbieter einen hochwertigen Ausstattungsstandard. Jede Wohnung verfügt über Tiefgarage, barrierefreien Aufzug, Fußbodenheizung, Echtholzparkett, Balkone oder Garten.

Bürgermeister Thomas Alber betonte, ihm sei es beim Neubaugebiet in der Stadtentwicklung wichtig gewesen, einerseits auf eine Durchmischung der Wohnsituation, anderseits aber auch auf die Durchmischung der Generationen zu setzen. Die neuen Eigentumswohnungen würden sowohl Familien als auch Paaren und Senioren gleichermaßen ein ideales Zuhause bieten.

Christian Müller-Hagen, Leiter Projektentwicklung und Vertrieb bei »Krieger + Schramm« betonte zudem die gute Lage Rosbachs im Frankfurter Speckmantel. Die Nachfrage sei ungebrochen hoch.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos