03. Oktober 2018, 19:32 Uhr

BUND bietet Hilfe an

Schmetterlingsraupen im Garten retten

03. Oktober 2018, 19:32 Uhr
Raupe des Schwalbenschwänzchens.

Die bunten Raupen der Schwalbenschwänze sind auf dem Grün von Möhren, Dill oder auch Fenchel zu finden. Die zweite Generation können Kleingärtner und auch Erwerbsgemüseanbauer noch beobachten.

Der BUND Wetterau bietet seit 30 Jahren den Gärtnern Hilfe bei der Rettung der Raupen an. Die Tiere werden dann in speziellen Gehegen bis zur Verpuppung gebracht und im Mai des nächsten Jahres in die Freiheit entlassen. Eine Rettung auf eigene Faust sei für Privatpersonen nicht zu empfehlen, teilt der BUND mit. Einerseits bedürfe es umfangreicher Erfahrungen und andererseits müsse man sich mit der Naturschutzbehörde abstimmen.

In der Regel habe der BUND jährlich mehr als 300 Schwalbenschwänze zu retten können. Dazu stimme sich der Verband zum Beispiel vor der Ernte mit dem BioBetrieb »Pappelhof« in Reichelsheim ab und sammele die Raupen, bevor sie in den Muser wanderten.

In früheren Jahrzehnten habe man die Schmetterlinge regelmäßig in der Region beobachten können, teilt der BUND mit. Mit den Veränderungen in der Landwirtschaft seien jedoch Futterplätze für ihre Raupen verloren gegangen.

Informationen und Hilfe bietet der BUND unter 01 71/2 70 60 oder über das Kontaktformular unter www.bund.wetteraukreis.net. (Foto: BUND Wetterau)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fenchel
  • Gelberüben
  • Gärten
  • Hilfe
  • Kleingärtner
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.