14. Oktober 2019, 20:11 Uhr

Senioren besuchen Wiesbaden und krönen Erika Knappe

14. Oktober 2019, 20:11 Uhr
Die Beienheimer Seniorengruppe erkundet diesmal die Landeshauptstadt. (Foto: pv)

Die Senioren der evangelischen Kirchengemeinde Beienheim sind kürzlich in einem voll besetzten Bus nach Wiesbaden gestartet. Nach der Ankunft fuhren sie mit der Nero-Bahn auf den Neroberg. Dort konnten sie den Tempel, den Turm und das Ehrenmal besichtigen oder einfach nur den herrlichen Blick über die Stadt genießen. Die russische Kapelle mit ihren goldenen Kuppeln war zu sehen, und einige machten sich auch dorthin auf den Weg.

Wieder an der Talstation angekommen, bestieg eine Gästeführerin den Bus, die den Beienheimern gekonnt die Sehenswürdigkeiten und vielen Grünanlagen der Landeshauptstadt näherbrachte. Nach der Tour stärkten sich die Ausflügler bei Kaffee und Kuchen im Café Lumen. Im Anschluss bummelten sie über den Marktplatz mit der Marktkirche und dem Bäckerbrunnen, bevor es zurück in die Wetterau ging.

Im Gemeindehaus wurden sie von Ingelore und Thomas Schudt erwartet, die Würstchen vom Grill vorbereitet hatten. Rosemarie Rühl erzählte in ihrer unnachahmlichen Art vom Ausflug eines Vogelsberger Ehepaars - da blieb kein Auge trocken. Der Höhepunkt war die alljährliche Krönung einer Königin. Das Team hatte sich für Erika Knappe als Rosenkönigin entschieden. Unter den Klängen von »Für dich soll’s rote Rosen regnen« von Hildegard Knef vollzog Bodo Leinberger das Zerremoniell. Applaus gab’s auch für Rainer Rosenbecker und Ludwig Schudt: Sie hatten diesen ereignisreichen Tag geplant.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beienheim
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Hildegard Knef
  • Senioren
  • Tempel
  • Türme
  • Reichelsheim-Beienheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.