17. Oktober 2019, 20:38 Uhr

Sie bestehen die Wesensbeurteilung

17. Oktober 2019, 20:38 Uhr
Die Begegnung mit anderen Menschen und Hunden ist nur ein Teil der vielfältigen Prüfungen. (Foto: pv)

Eine Wesensbeurteilung fand kürzlich wieder im Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Florstadt, statt. Als Beurteiler für das Wesen war Reiner Beitel mit seinem Assistenten Heiko Scheurer vor Ort.

Alle vorgeführten Schäferhunde durchliefen den gleichen Parcours und zeigten ihr Verhalten auf unterschiedliche Reize, wie zum Beispiel Begegnung mit einem anderen Hund oder mit einer Gruppe fremder Menschen sowie das Verhalten auf ungewöhnliche Geräusche und Untergründe.

Das dort gezeigte Verhalten dient dem Nachweis umweltsicherer und gesellschaftsverträglicher Hunde und zeigt bereits erste Eigenschaften für die Eignung als Familienpartner oder auch als Sport-, Dienst- und Rettungshund.

An diesem Tag durchliefen folgende Hunde die unterschiedlichen Stationen: Quiny vom Eichenplatz (Gerhard Kornmann), Illias vom Falkental (Livia Kravjanska), Iben vom Wällerhorst (Sandra Fischbach) und Gimba vom Haus Mink (Aylin Sommer).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Schäferhund
  • Florstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos