16. September 2019, 19:08 Uhr

So lernen Schüler den Umgang mit Medien

16. September 2019, 19:08 Uhr
Mikro halten und sprechen wollen gelernt sein.

Ohne neue Medien geht heute gar nichts mehr. Kinder wachsen mit Smartphones, sozialen Netzwerken und Streaming-Diensten auf und sind es gewohnt, jederzeit und überall darauf zugreifen zu können. Ein verantwortungsvoller Umgang mit neuen Medien ist daher unerlässlich. Hier setzt die »Come on«-Tour des Netzwerks Rundfunk und Schule, einer Kooperation zwischen Hessischem Rundfunk und Hessischem Kultusministerium, an: Experten des HR, die täglich mit modernen Medien arbeiten, kommen in hessische Schulen und vermitteln durch Workshops Medienkompetenz zu den wichtigsten Themen wie Hate Speech, Quellencheck oder Social Media. Die Auftaktveranstaltung fand kürzlich an der Weidigschule statt.

Moderieren ist cool - da sind sich die Siebtklässler in Butzbach ziemlich einig. Für sie steht heute statt normalem Unterricht der Workshop »Moderieren wie die Profis« auf dem Stundenplan. Wie viel Arbeit hinter einem wenige Minuten langen Radio-Interview steckt, das überrascht sie schon: »Ich hätte nicht gedacht, dass man da so viel vorbereiten muss«, sagt die zwölfjährige Cheyenne. HR-Moderatorin Ariane Wick ist heute in ihre Klasse gekommen, um zu zeigen, wie der Job eines Moderators funktioniert.

Um ein erstes Gefühl dafür zu bekommen, worauf beim Führen eines Interviews zu achten ist, bekommen die Schüler ein Aufnahmegerät in die Hand gedrückt und sollen sich reihum je eine Frage stellen. Nicht nur, dass es Überwindung kostet, vor der Runde zu sprechen, auch, sich spontan eine Frage zu überlegen, stellt die Schüler vor eine Herausforderung. Als sich die Klasse die Aufnahme im Anschluss gemeinsam anhört, macht Ariane Wick auf einzelne Punkte aufmerksam - wie wichtig lautes und deutliches Sprechen ist zum Beispiel, oder den Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Fragen. Was das in einem tatsächlichen Beitrag im Radio ausmachen kann, merken die Siebtklässler, als die HR-Moderatorin ihnen ein Interview mit Mark Forster vorspielt, das sie selbst geführt hat. »Merkt ihr, dass ich immer wieder geschlossene Fragen gestellt habe?«, fragt sie - die Schüler nicken. Auf diese Art und Weise packt Ariane Wick mit den Schüler nach und nach einen Werkzeugkoffer für das Führen eines Interviews.

Besonders wichtig ist der HR-Moderatorin dabei eines: »Vor jedem Gespräch steht eine gründliche Recherche.« Gerade diese Kernkompetenz sei es, die vielen jungen Menschen fehle, erklärt Wick anschließend: »Ich finde das erstaunlich: Junge Menschen beschäftigen sich quasi rund um die Uhr mit modernen Medien, wie sie aber sinnvoll recherchieren und was verlässliche Quellen sind, das weiß kaum einer von ihnen, weil es ihnen einfach niemand beibringt.«

40 Schulen besuchen Ariane Wick und weitere HR-Medienexperten im Rahmen der Tour. In den Schulklassen bieten sie Workshops zu unterschiedlichen Themen der Medienwelt an. Die »Come on«-Tour startet im November, Termine werden individuell vereinbart. Klassen und Lerngruppen ab der 6. Klasse können sich für einen Themenschwerpunkt und unter Angabe eines Wunschtermins bis zum 18. Oktober bewerben. Weitere Infos gibt es online unter www.hr.de. (Foto: HR)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Experten
  • Interviews
  • Rundfunk
  • Schulen
  • Smartphones
  • Social Media
  • Sozialbereich
  • Soziale Netzwerke
  • Workshops
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.