02. Juli 2018, 21:43 Uhr

Stuhlpaten dringend gesucht

02. Juli 2018, 21:43 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Hoffen auf Geldgeber für die Stuhl-Restaurierung: (v. l.) Frank Thielmann, Harald Sättler, Sigrid Bourdin, Fachbereichsleiter Steffen Schneider und Klaus Kreß. (Foto: pv)

Wer einst auf den Jugendstilstühlen im Badehaus 3 Platz genommen hat, um auf das Bad zu warten? Vielleicht Kaiserin Auguste Viktoria bei ihrer Kur 1912? Die Stühle sind dort seit der Errichtung des Sprudelhofs zu finden. Für die weit über 100 Jahre alten Möbelstücke sucht die Stiftung Sprudelhof jetzt Paten, die sich an der aufwendigen Restaurierung beteiligen möchten. Die Stiftung hat viele Stühle, aber auch Tische und andere Möbelstücke, die dringend aufgearbeitet werden müssen. »Der Erhalt dieser zeitgeschichtlichen Erinnerungsstücke ist wichtig für Bad Nauheim«, sagte Bürgermeister Klaus Kreß.

Die Idee der Patenschaft fand auch Siegrid Bourdin, Vorsitzende des Vereins »besser leben«, sympathisch. Der Verein spendete 900 Euro für die Instandsetzung eines Kirschholzstuhls, an der Restaurator Harald Sättler 20 Stunden arbeitete. Wie er erklärte, seien vor allem die Armlehnen der Stühle oft sehr in Mitleidenschaft gezogen. Aber auch das Flechtwerk weise Mängel auf.

Wer Pate werden will, kann die Stiftung unter Telefon 0 60 32/349 55 88 kontaktieren.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos