28. März 2019, 19:13 Uhr

Über den Tod hinaus

28. März 2019, 19:13 Uhr
»Man soll ein vollendetes Werk erst einmal liegen und wirken lassen.« Das hat die Echzellerin Sarina Grace Scott gemacht. Der Roman »Remember me« ist jetzt fertig. (Foto: im)

Jonathan Hamilton besitzt alles, was ein Mann Anfang 30 sich wünschen kann: schnelle Autos, viele Freundinnen, er führt ein ausschweifendes Partyleben und hat genug Geld, um all das zu finanzieren. Mit der Immobilienfirma seines Vaters hatte er bisher ebenso wenig etwas zu tun, wie mit festen Beziehungen. Erzählt man ihm zumindest. Das Problem ist: Jonathan Hamilton hat seit einem Autounfall und anschließendem neunmonatigen Koma sein Gedächtnis verloren.

»Remember me – Liebe kannst du nicht vergessen«, lautet der Titel des Debütromans von Sarina Grace Scott aus Echzell, dessen spannender Plot auch den unvoreingenommenen Leser gefangen nimmt. »Ich fand 744 Seiten anfangs ziemlich viel für einen Debütroman, aber ich konnte das Buch tatsächlich tagelang nicht aus der Hand legen«, so und ähnlich bewerten die ersten Rezensenten des Liebesromans aus dem Genre »Romantic Thrill« Scotts Erstlingswerk. Viele geben im Internet 4,8 von fünf möglichen Sternen. Scotts warmherziger und empathischer Stil wird ebenso gelobt, wie der Spannungsbogen der Story, die aus der Perspektive des männlichen Protagonisten verfasst ist.

Wie kam die in Siegen geborene 38-Jährige, die mit ihrem Mann Andreas von Ranstadt nach Echzell zog, zum Schreiben, wie findet sie ihre Stoffe, wie hat sie es geschafft, ihr Buch über die eBook-Sparte »feelings«, ein Imprint von Droemer-Knaur, auf den Markt zu bringen?

Die gelernte Hotelfachfrau war als Au-pair in New York und arbeitet heute als Assistentin in einer Bad Nauheimer Softwarefirma. Nach jahrelangem Schreiben von Fanfictions wurde sie vor allem durch ihren Mann dazu ermutigt, etwas »Richtiges« aus ihrem Hobby zu machen.

Plötzlich ging es ganz schnell

»So entstand Anfang 2000 mein erster Roman über eine Liebe, die stärker ist als der Tod, über das Leben danach und über Schutzengel«, erzählt Sarina Grace Scott. »Es geht um eine junge Frau, die ihre große Liebe bei einem Autounfall verloren hat, und – schwanger mit dem gemeinsamen ungeborenen Kind – nach London zieht, um sich dort ein neues Leben aufzubauen.«

Nach mehreren Anpassungen, Änderungen und Schreibpausen sollte es Oktober 2017 werden, bis Scott das Wort »Ende« unter diesen Roman schreiben konnte. »Und nun? Ich hatte in verschiedenen Autorenwerkstätten gelesen, man solle ein vollendetes Werk erst einmal liegen und wirken lassen.« Außerdem wartete noch ein unfertiges Manuskript mit sieben bereits abgeschlossenen Kapiteln auf ihrer Festplatte. Und dann ging auf einmal alles ganz schnell: »Ich griff diese angefangene Arbeit neu auf und innerhalb von vier Monaten war ›Remember me‹ abgeschlossen. Auf der Leipziger Buchmesse 2018 konnte ich mich bei einem Verlags-Speed-Dating, das durch den Bundesverband junger Autoren organisiert wurde, bei zwei Verlagen vorstellen.« Bereits im Mai 2018 kam das Angebot von »feelings«, seit dem 1. Februar 2019 ist Scotts Debüt online als eBook und Taschenbuch zu beziehen. Und der Flow scheint nicht abzureißen: Ganz entspannt berichtet die junge Frau von einer geplanten Fortsetzung des Debütromans, auch das Schutzengelthema wartet noch immer auf seine Veröffentlichung.

Scott wird von ihrem Mann unterstützt, der sie auch auf Recherchereisen begleitet und ihr Fragen zu einer glaubwürdigen männlichen Perspektive beantwortet. Und ihre Romanfiguren? »Die melden sich ohnehin zu Wort, wenn sie zu Papier gebracht werden wollen.« (im)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autounfälle
  • Droemer Knaur
  • Festplatten
  • Kapitel
  • Koma
  • Leipziger Buchmesse
  • Softwareunternehmen
  • Taschenbücher
  • Wörter
  • Wünsche
  • eBooks
  • Inge Mueller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos