30. Oktober 2019, 19:58 Uhr

Von Skandinavien bis nach Amerika

30. Oktober 2019, 19:58 Uhr

Der Volkschor Stammheim besteht seit 110 Jahren und ist bekannt für viele anspruchsvolle Gesangsveranstaltungen. Aber so groß wie am Sonntag beim Liedernachmittag »Die Martinsgans - kuriose und herbstliche Lieder« war der Zuspruch wohl noch nie; das Bürgerhaus schien aus allen Nähten zu platzen. Mit dem »PopChor« des Gesangsvereins »Eichenkranz« aus Dauernheim, dem gemischten Chor und dem Männerchor der »Eintracht Fidelio« aus Ober-Widdersheim sowie dem Frauenchor »Frohsinn« Steinfurth hatte man drei Gastvereine eingeladen, die mit ihren Darbietungen zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen. Die Chorgemeinschaft Altenstadt war an diesem Tag zwar nicht singfähig, aber mit einer Gesandtschaft vertreten.

Vorsitzender Anselm Möbs begrüßte auch Vertreter der Hessischen Chorverbands: Vize-Präsident Marco Helfenbein, Jugendvertreterin Janina Kegel und die Friedberger Kreisverbandsvorsitzende Heidi Bauer-Klar.

Der gastgebende Volkschor selbst war mit seinen drei Chören präsent. Herzallerliebst anzuschauen war der komplett neu formierte »Regenbogen«-Kinderchor, der erst nach den Herbstferien seine Arbeit aufgenommen hatte. Dirigentin Dorothea Grebe, die auch die Gesamtleitung übernommen hatte und die Chöre aus Ober-Widdersheim betreut, hatte mit dem Sängernachwuchs Drachen gebastelt und die Stücke »Hui, es ist Herbst« und »Seht auch an, was mein Drachen kann« einstudiert. Der Stammheimer Jugendchor »Cantissimo« entführte gesanglich nach Skandinavien und wusste mit dem schwedischen Werk »Vem kann segla förutan vind«, dem »Finnlandlied« und »Take on me« der norwegischen Band a-ha zu gefallen.

Der gemischte Chor des Volkschors bestritt den Auftakt mit einem Medley aus Jäger- und Kuckuck-Liedern im Satz von Helmut Barbe und ließ später im Programm Lieder aus der Renaissance-Zeit wie »Der Abt, der reit« und »Die Martinsgans« anklingen. Auch der Elvis-Presley-Hit »Can’t help falling in love«, der Doris-Day-Klassiker »Que sera« und die Zugabe »Scandinavian Shuffle« begeisterten die Gäste.

Der »PopChor« aus Dauernheim wusste mit »Better Place« von Racel Platten, »Mambo« von Herbert Grönemeyer und »Hit the Road, Jack« von Ray Charles zu gefallen. Der Männerchor Ober-Widdersheim steuerte sehr gelungen »Auf, auf zum fröhlichen Jagen« bei, »Der Balazzo« sowie »Vive l’amour«, ein französisches Liebeslied im Satz von Juri Evstratov, Grebes ehemaligem Chorleiter.

Mit viel Elan dargeboten und mit begeistertem Mitklatschen honoriert wurden »Die Julischka«, ein »ABBA-Medley« mit deutschen und englischen Texten sowie das Spiritual »Bless the Lord« vom Frauenchor aus Steinfurth. Dann kamen die Ober-Widdersheimer zum Zug: Der gemischte Chor und der Männerchor sangen »Mnogaja leta« und »Waldandacht« gemeinsam, ehe sich »Moon River«, bekannt durch Audrey Hepburn aus »Breakfast at Tiffany’s« und »Das Likörchen« vom gemischten Chor anschlossen.

Vorsitzender Möbs dankte Chorleiterin Grebe, allen Chören und Gästen sowie, für die Bewirtung, den Stammheimer Vereinen VdK und SCC »Sachsenhausen«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Audrey Hepburn
  • Better Place
  • Chorgemeinschaften
  • Fidelio
  • Gesangsvereine
  • Herbert Grönemeyer
  • Männerchöre
  • Ober-Widdersheim
  • Ray Charles
  • Skandinavien
  • Stammheim
  • Florstadt-Stammheim
  • Stephan Lutz
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.