27. Februar 2018, 20:23 Uhr

Vorträge bei »Aufgeweckt«

Von der »Marke ICH« bis zum »Neustart 50 +«

27. Februar 2018, 20:23 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Wie Frauen ihren Platz in der Berufswelt finden und sich selbst dabei nicht aus den Augen verlieren – darum geht es bei einem Netzwerktag anlässlich des Weltfrauentages. Veranstalter sind Unternehmerinnen von »Aufgeweckt« und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Gießen/Friedberg. Die Veranstaltung findet am Montag, 5. März, von 10 bis 16 Uhr im Seminargebäude (Raum F3) der IHK (Hanauer Straße 5) in Friedberg statt; parken kann man im City-Parkhaus. Anmeldung bei Christa Benedik-Eßlinger per E-Mail an kontakt@benelex.de.

Das Programm: Von 10 bis 10.30 Uhr spricht Jasna Müller über »Qigong – die kleine Auszeit für jeden Tag«, von 10.45 bis 11.15 Uhr geht es mit Kornelia Exner um »Suchmaschinenoptimierung – besser aufgefunden im Netz«, Patricia Meier nimmt sich von 11.30 bis 12 Uhr des Themas »Gesundheit bei Stress beginnt im Darm« an, von 12.15 bis 12.45 Uhr referiert Ursula Pfautsch über »Frauensprache – Männersprache: Gibt es Unterschiede?«, von 13 bis 13.30 Uhr spricht Elke Schübert über »Das Geschenk, Frau zu sein – Wie ätherische Öle unsere Weiblichkeit unterstützen«, von 13.45 bis 14.15 Uhr thematisiert Annette Windus »Die Marke ICH oder die Kunst der Selbstvermarktung«, von 14.30 bis 15 Uhr spricht Sophia Wächtersbach über »Neustart 50 plus – ein Erfahrungsbericht«.

Infos zum Unternehmerinnen-Netzwerk gibt es auf Facebook (@AufgewecktWetterau) oder unter www.netzwerk-wetterau.de.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos