03. Juli 2019, 19:17 Uhr

Wo Musik Schüler glücklich macht

03. Juli 2019, 19:17 Uhr

Die Kurt-Schumacher-Schüler sind musikalisch, längst haben sie sich eine Fangemeinde jenseits der eigenen Familie erspielt und ersungen. In gleich zwei Konzerten haben sie kurz vorm Beginn der Sommerferien ihr Können gezeigt.

Mit zwei großartigen Konzerten haben Chöre, Orchester und Bläserklassen der Kurt-Schumacher-Schule (KSS) im Bürgerzentrum ihr Können gezeigt. Beim »Sommerkonzert I« traten der Unter-, Mittel- und Oberstufenchor, das Jugendorchester Attacca und das Ensemble Furioso auf. Das Programm des »Sommerkonzert II« bestritten die Bläserklassen fünf und sechs sowie das Jugendorchester Aeroflott. Dieses Schuljahr ist ein Festjahr für die Bläserklassen. Denn bereits seit 20 Jahren gibt es an der KSS dieses Angebot, in dem junge Musiker ausgebildet werden.

Moderiert wurden beide Programme abwechselnd von den Lehrerinnen Johanna Born, Melanie Gröpl und Veronika Jezovsek. Schulleiterin Ursula Hebel-Zipper begrüßte beim »Sommerkonzert I« auch die Ehrengäste. Dies waren ihre beiden Vorgänger in der Schulleitung, Franz Wild und Dr. Hans-Jobst Krautheim, Bürgermeister Guido Rahn (CDU) und Hartmut Polzer von der Initiative »Stolpersteine in Karben«. In ihrer Begrüßung wies die Schulleiterin auf die positiven Auswirkungen von Musizieren und Musik hören für Musiker und Musikhörer hin.

Das Programm war an beiden Abenden bunt gemischt, motivierend, musikalisch abwechslungsreich, fröhlich und international. Begrüßt wurde das Publikum von den drei, unter Leitung und Klavierbegleitung von Veronika Jezovsek, auftretenden Chören mit »Wir machen Musik« von Roland Hafen.

Hohes Niveau

Die Bläserklassen und das Jugendorchester Aeroflott begrüßten einen Tag später ihre Zuhörer mit der »Starsplitter Fanfare« von Brain Balmages. Die Musiker des von Gertrud Etzel-Kreutzkamp geleiteten »Ensemble Furioso« «. spielten mit »Fiddler’s Frolic« ein »Country-Traditional«, die Sinfonie »Elegy and Dance« von Richard Meyers und die »Bohemian Rhapsody« von Freddy Mercury. Gemeinsam mit dem Unterstufenchor interpretierten sie das Traditional »Three Irish Airs«.

Die drei Chöre interpretierten im Wechsel Liebeslieder wie »Love is an open door« (Oberstufenchor), »Michelle, ma belle« (Mittelstufenchor) und »Nette Begegnungen« (Unterstufenchor). Zu ihrem Repertoire gehörten aber auch Lieder zum Themenkreis »Frieden, Gewalt und Sinnlosigkeit«. Wie auch das italienische Partisanenlied »Bella ciao« mit der Zeile »Und das ist die Blume des Partisanen, gestorben für die Freiheit!« oder das den Freiheitskampf verherrlichende »Mad World« (Verrückte Welt) und dann die Erkenntnis »Ein jeder braucht sein Brot, sein Wein« und die Hoffnung »Der Gewalt gewaltlos widersteh’n«.

Popsongs wie »I’ll be on my way« oder »Heal the world« wechselten sich im Laufe des Konzertes mit Rocksongs wie »Viva la Vida« und Traditionals wie »Xekina mja psaropula« ab.

Die drei Leiter des »Jugendorchester Attacca« Marie Gross-Blondel, Robert Koch und Yorck Pretot hatten mit ihren Musikern unter anderem Stücke wie »The Cream of Clapton« von Ron Sebregts (Pseudonym von Jacob de Haan), das nicht weniger als »schlichte Lieder, griffige Hymnen und perfekte Musik« vereint, Jacob de Haans musikalische Erzählung in drei zusammenhängenden Sätzen »Border Zone« (Grenz Zone) über das holländische Dorf Dinxperlo, das nahe der deutschen Grenze in einer Region namens Achterhoek liegt, einstudiert. Ebenso wurde mit »Television Showcase« ein echter Kracher mit bekannten Melodien aus Fernsehserien wie »A-Team« oder »Muppet-Show« aufgeführt. Mit dem vom Oberstufenchor interpretierten »Goodnight, sweetheart« verabschiedeten sich Sänger und Musiker beim »Sommerkonzert I« und mit »Quest of the Black Knight« Bläser und Musiker des »Sommerkonzertes II« von ihren begeisterten Zuhörern. In beiden Konzerten bewiesen die Schüler ihre Vielseitigkeit und ihr Können, boten Abwechslung auf hohem Niveau.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Chöre
  • Familien
  • Gewalt
  • Guido Rahn
  • Jugendorchester
  • Liebeslieder
  • Musiker
  • Richard Meyer
  • Robert Koch
  • Rocksongs
  • Sommerferien
  • Sommerkonzerte
  • Sänger
  • The Cream
  • Karben
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.