13. Oktober 2019, 19:23 Uhr

Zu Besuch beim Bundesabgeordneten

13. Oktober 2019, 19:23 Uhr
Wie sieht die Arbeit der Politiker im Plenarsaal aus? Oswin Veith gibt der Besuchergruppe aus der Wetterau Einblicke hinter die Kulissen. (Foto: pm)

Im September hat der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Oswin Veith in Berlin eine Besuchergruppe aus der Wetterau empfangen. Zu den Teilnehmern gehörten bei der letzten politischen Informationsfahrt in diesem Jahr Mitglieder der Landsenioren Wetterau, der Polizei, der ehrenamtlichen Feuerwehr und des THW sowie mehrere politisch Interessierte.

Auf dem Programm stand zunächst ein Vortrag in der hessischen Landesvertretung. Dem folge ein Fachvortrag über die Arbeit und die Gremien des Bundestages auf der Tribüne des Plenarsaals im Reichstagsgebäude. Abschließend stand der Bundestagsabgeordnete Oswin Veith für Gespräche mit den Teilnehmern zur Verfügung. Ein Höhepunkt für die Mitglieder war ein Besuch im Verteidigungsministerium. Dort wurde das Ehrenmals für die während der Ausübung ihres Dienstes verstorbenen Soldaten besichtigt. Eine Führung durch das DDR-Museum in der Kulturbrauerei am Prenzlauer Berg sowie das Stasi-Museum boten Einblicke in das Leben der Menschen in der Deutschen Demokratischen Republik

Abgerundet wurde die Reise mit einer Stadtrundfahrt durch Berlin, sowie einer abendlichen Schifffahrt auf der Spree. Zum Abschluss war die Gruppe noch in Potsdam.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Besuch
  • Deutscher Bundestag
  • Oswin Veith
  • Polizei
  • Technisches Hilfswerk
  • Wetterau
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.