26. August 2019, 20:32 Uhr

Zur Mathildenhöhe

26. August 2019, 20:32 Uhr
Fröhlich sind die Teilnehmer vor der Gaststätte »Adler« in Gambach. (Foto: pv)

Am letzten Feriensamstag veranstaltete der Arbeitskreis »Dorfentwicklung Berstadt« (AKD) den diesjährigen Vereinsausflug. Das Ausflugsziel war dieses Jahr die Wissenschafts- und Jugendstilstadt Darmstadt. Die Fahrt führte in einem bequemen Reisebus, an der Frankfurter Skyline vorbei, in Richtung Süden. Der 1. Vorsitzende, Burkhard Käs, begrüße die Mitreisenden und gab einige Erklärungen zur Stadt Darmstadt. Hinter dem Frankfurter Kreuz erklärte er die Teststrecke des E-Highway zur Nutzung elektrischer Energie für den Lkw-Verkehr. In Darmstadt besuchten die Teilnehmer unter fachkundiger Führung die Mathildenhöhe und den Hochzeitsturm. Der Rundgang über die Mathildenhöhe stellte den kulturellem Höhepunkt des Ausflugs dar.

Die Mittagspause wurde in der Innenstadt, rund um den Marktplatz, bei herrlichem Wetter zu einem meist kulinarischen Ereignis. Danach folgte ein Besuch bei der Firma Entega, dem großen Darmstädter Energieversorger.

Dieser Programmpunkt war sehr informativ und vom Referenten gut vorbereitet. Die Themenstellung war jedoch etwas zu fachspezifisch und nicht für alle Ausflugsteilnehmer gleichermaßen interessant. Auf der Heimfahrt wurde schließlich noch ein Stopp in Gambach eingelegt, und man ließ den Tag bei leckeren Speisen und Getränken im Gasthaus Adler ausklingen. Ein besonderer Dank geht an die Organisatorin des Ausflugs, Monika Bürgel. Ein Toast mit Verdauungshilfe aus der Vereinskasse beendete einen herrlichen und erlebnisreichen Tag.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausflüge
  • Reisebusse
  • Sehenswürdigkeiten
  • Stromtechnik
  • Weitere Hochzeitsausdrücke
  • Wölfersheim-Berstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.