11. September 2015, 20:23 Uhr

Neuen Kirchenvorstand eingeführt, Vorgänger verabschiedet

Ober-Mörlen (hau). Die evangelische Gemeinde hat Eberhardt Krug beim Gemeindefest am Sonntag mit der silbernen Luthermedaille geehrt. Mehr als 30 Jahre gehörte Krug dem Kirchenvorstand an. Auch Krugs Weggefährten Ursula Ehmann, Manuela Bergelt-August, Monika Scheibel und Lothar Sprengel wurden verabschiedet.
11. September 2015, 20:23 Uhr
Das Demenz-Café informiert über seine betreuten Treffen im Gemeindehaus. (Foto: Annette Hausmanns)

Alle erhielten das silberne Facettenkreuz der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau (EKHN) und eine Urkunde von Kirchenpräsident Volker Jung.

Das Traditionsfest nutzte Pfarrer Jürgen Rump überdies zur feierlichen Einführung der neu gewählten Kirchenvorstände, mit denen er ins Kirchenschiff eingezogen war. Zum Gremium gehören nun Sabine Adelmann, Michael Bader, Alicia Dietz, Dr. Roland Franke, Silvia König, Juliane Pfeffer, Wolfgang Richter, Isabel Schenk und Ulrike Wittmann. Sie erhielten die Ernennungsurkunde und, in Anspielung auf das Bild vom guten Hirten und seinen Schafen, ein mit Schafsmilch versetztes Seifen-Schäfchen. Beim anschließenden Fest unterm Kirchturm trotzten die zahlreichen Besucher den kühlen Temperaturen und machten es sich im Saal und im Garten gemütlich. Bei Kaffee, Kuchen und angeregten Gesprächen verflog die Zeit. Ökumenische Cocktails, feine Weine und später die Köstlichkeiten vom »Dreamteam« am Grill machten den Genuss perfekt, bevor die Helfer am Abend mit ihrem Pfarrer und seiner Frau den gelungenen Tag ausklingen ließen.

Musikalischer Höhepunkt waren am Nachmittag die Honey Twins. Sängerin Renate Gantz-Bopp und Pianist Gerry Reutzel hatten mit deutschsprachigen Liedern ihr bewegendes Programm aus Spirituals und Gospels abgerundet. Das ganze Kirchenschiff schien schließlich zu wogen und zu swingen. Die jüngsten Besucher gingen auf Schnitzeljagd, und am Info-Stand vom »Demenzcafé« informierten sich vorzugsweise die älteren Gäste über das gemeinsame Erfolgsprojekt von Arbeiterwohlfahrt (AWO) und evangelischer Kirchengemeinde. Donnerstagnachmittags finden die betreuten Treffen im Gemeindehaus statt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiterwohlfahrt
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Kirchenvorstände
  • Volker Jung
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.