25. Januar 2012, 10:58 Uhr

150 Jahre TGO: Integrationsmotor statt »Kinder-Abstellplatz«

Rosbach v. d. H. (sky). Schon 150 Jahre alt, aber dennoch jung und frisch an Jahren, präsentierte sich die Turngemeinde Ober-Rosbach (TGO) am Sonntag bei ihrem Neujahrsempfang in der Adolf-Reichwein-Halle.
25. Januar 2012, 10:58 Uhr
Freuen sich über das Jubiläum: die Verantwortlichen der TGO.

Es war der Auftakt zum Jubiläumsjahr, zu dem noch bis in den September hinein zahlreiche Aktivitäten stattfinden werden. Fast im Monatstakt hat der Verein in der kommenden Zeit Besonderes für so gut wie jedes Alter zu bieten, was nicht nur Sportlerherzen höher schlagen lassen soll.

Der TGO-Vorsitzende Timo Becker blickte zurück auf die Zeit, in der die Rosbacher Sportler ihr Vereinsleben auf eigene Füße stellten. »In Amerika herrschte der Sezessionskrieg, und Otto von Bismarck wurde zum Ministerpräsidenten Preußens ernannt«, ließ er wissen. Hatten sich Turner und Sänger im Gründungsjahr gemeinsam zu einem Verein zusammengeschlossen, so kristallisierte sich später eine Gruppe heraus, in der die »Leibesertüchtigung« an vorderster Stelle stand. Erst viel später seien Tanzgruppen, wie zum Beispiel die »LollyPops«, hinzugekommen. Sie begeistern mit ihrem 60er-Jahre-Outfit heute bei vielen Events ihr Publikum.

Ein Sportverein als Ort der Integration (ohne die jeweiligen Traditionen zu vernachlässigen) und zugleich als Ort der Jugendarbeit und des fairen Miteinanders – so präsentiere sich die TGO heute, sagte Becker. Mit ihrer kontinuierlichen Aufgabe als »Integrationsmotor mit viel PS« sei sie ein wichtiger Faktor im örtlichen Vereinsleben. Hinzu kämen die zahlreichen Aktivitäten im Erwachsenen- und Seniorensport. »Noch heute führt der Weg vieler Neubürger in einen Verein und damit in unsere Gemeinschaft«, konstatierte Becker. Man sei – entgegen mancher Vermutung – viel mehr als nur ein »Abstellplatz für Kinder«. Für die Kleinen und Heranwachsenden sei man eine feste Größe in Sachen Verantwortung, Hilfsbereitschaft und Verlässlichkeit.

Bürgermeister Detlef Brechtel erinnerte an die Zeit, als die TGO zusammen mit den städtischen Gremien den Bau der Sporthalle neben der Kapersburgschule in Angriff nahm. Hier hat der Verein seit 2008 seine eigenen Übungsräume. »Stadt und Vereine können ihre Aufgaben nur dann erfolgreich erfüllen, wenn ein harmonisches Miteinander erreicht und die vorhandenen Kräfte gebündelt werden können«, meinte er. Die Glückwünsche verband er mit der Übergabe eines Geldgutscheins für die Vereins-Jugendarbeit.

Brechtel war nicht der Einzige, der mit einer kurzen Rede und einem Geschenk in der Hand ans Rednerpult gegangen war: Helmut Reith (Turngau Feldberg), Katja Reutzel (Sportkreis Wetterau, Turngau Wetterau-Vogelsberg und Landessportbund Hessen), Reinhard Krupp (Leichtathletikkreis Wetterau) und Inge Eckmann (Hessischer Turnverband) zählten ebenfalls zu den Gratulanten. Hinzu kamen Vertreter aus örtlichen Gremien, wie zum Beispiel Ober-Rosbachs Ortsvorsteher Christian Lamping. Er erinnerte an die großen Verdienste des langjährigen TGO-Vorsitzenden Alfred Keller und sorgte damit für spontanen Applaus, der dem nimmermüden Aktiven in den Reihen des Sportvereins galt. Alle Redner wünschten dem Club eine erfolgreiche Zukunft. »Sie haben eine lange Tradition in allen Facetten des Sports«, sagte Reutzel. »Ich freue mich, dass ihr Verein sich stets den Bedürfnissen der Mitglieder hat anpassen können.«

Musikalisch umrahmt mit Beiträgen von Sarah und Rainer Hild sowie Lisamarie Schwarz präsentierte sich der TGO-Neujahrsempfang als gelungene Veranstaltung mit abwechslungsreichem Programm. Die Moderatoren Steffen Fritzel und Andreas Creutz führten locker durch den fast zweistündigen Mittag, bevor die TGO zu einem Imbiss einlud. Neben belegten Brötchen oder Spießchen gab es eine große Schale mit frischem Obst, an der sich jeder bedienen durfte. Wer noch nicht von Hunger geplagt wurde, durfte an den Fotowänden Bilder aus vergangenen Zeiten anschauen. Auch hier war das Interesse groß. (Foto: sky)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alfred Keller
  • Gremien
  • Otto von Bismarck
  • Sportkreis Wetterau
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.