08. September 2017, 22:42 Uhr

2. Fußball-Bundesliga

Erster Punktgewinn für Greuther Fürth

08. September 2017, 22:42 Uhr

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat seine dritte Niederlage in Serie kassiert und ist auf Tabellenplatz 16 abgerutscht. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt verlor am Freitagabend mit 1:3 (0:0) gegen Jahn Regensburg. Es war die zweite Heimpleite des FCH gegen einen Aufsteiger. Vor 10 500 Zuschauern sorgten Martin Knoll (68. Minute), Joshua Mees (88.) und Marco Grüttner (90.+4) für den zweiten Erfolg des Jahn. Dominik Widemann (86.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich markiert. In der rassigen ersten Hälfte ließen die Gastgeber eine Fülle von Chancen aus. Regensburg gewann am Ende nicht unverdient.

Die SpVgg Greuther Fürth hat derweil nach vier Niederlagen in Serie den ersten Punkt in der neuen Saison der 2. Bundesliga geholt. Der Tabellenletzte erkämpfte sich am Freitagabend bei der SG Dynamo Dresden ein glückliches 1:1 (0:1). Der Ausgleich von Philipp Hofmann (82. Minute) war wegen eines Handspiels irregulär. Die Hausherren waren vor rund 28 000 Zuschauern durch Philip Heise (36.) in Front gegangen. Die Sachsen hatten beste Chancen nicht genutzt und wurden dann für ihre schlechte Chancenverwertung bestraft. Fürths Manager Ramazan Yildirim hatte zuvor bei der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine zeitnahe Entscheidung angekündigt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dynamo Dresden
  • Frank Schmidt
  • Jahn Regensburg
  • Marco Grüttner
  • SpVgg Greuther Fürth
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos