07. August 2017, 22:33 Uhr

Remis in hochklassiger Partie am Millerntor

07. August 2017, 22:33 Uhr

Der FC St. Pauli und Dynamo Dresden haben den zweiten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. In einem hochklassigen Duell trennten sich der Kiezclub und die Sachsen am Montag leistungsgerecht 2:2 (1:1). Vor 28 699 Zuschauern im Millerntor-Stadion brachte der überragende Christopher Buchtmann (22./69.) die Hausherren zweimal in Führung. Doch Marco Hartmann (29.) und Lucas Röser (73.) schafften jeweils den Ausgleich für die überzeugenden Gäste, die große Moral bewiesen.

Nach dem ersten sehenswerten Angriff war es Buchtmann, der die Braun-Weißen mit einem Rechtsschuss in Führung brachte. Die Gäste hielten aber dagegen und kamen durch Hartmann zum Ausgleich. Waldemar Sobota (38.) für St. Pauli und Dresdens Lucas Röser (45.) ließen gute Chancen aus. Nach dem Wechsel ging der offene Schlagabtausch weiter. St. Pauli drängte nun mehr und ging abermals durch Buchtmann in Führung. Doch die hielt nur vier Minuten, weil St. Pauli-Keeper Robin Himmelmann einen Schuss nicht festhalten konnte – Röser staubte ab.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos