17. Dezember 2017, 20:52 Uhr

Selke schlägt gnadenlos zu

17. Dezember 2017, 20:52 Uhr
Berlins Davie Selke (r.) bejubelt einen seiner beiden Treffer beim Ex-Club Leipzig. (dpa)

Doppeltorschütze Davie Selke hat mit Hertha BSC seinen früheren Club RB Leipzig mit einer schmerzvollen Niederlage in die Weihnachtsferien geschickt. Trotz über 80-minütiger Unterzahl fertigten die Berliner im letzten Spiel der Fußball-Bundesliga in diesem Jahr den deutschen Vizemeister mit 3:2 (2:0) ab.

Selke leitete den Sieg am Sonntag vor 36 109 Zuschauern in der sechsten Minute ein, Salomon Kalou (31. Minute) erhöhte, ehe Selke (51.) auch noch für den dritten Hertha-Treffer sorgte. Die Rote Karte gegen Hertha-Profi Jordan Torunarigha (8.) konnten die Leipziger von Trainer Ralph Hasenhüttl nicht wirklich nutzen, die Treffer von Willi Orban (68.) und Marcel Halstenberg (90.+2) waren zu wenig.

»Wir haben einen guten Plan gehabt, den haben wir auch mit einem Spieler weniger umgesetzt. Für uns ist das ein Hammer-Sieg, das kann für die Rückrunde viel bewegen. Kompliment an die Mannschaft«, sagte Herthas Coach Pal Dardai bei Sky und lobte Selke: »Ich bin froh, dass ich Davie habe. Hut ab.«

Erstmals seit dem sechsten Spieltag stehen die nun seit fünf Pflichtspielen sieglosen Leipziger nicht mehr unter den Top Vier der Liga. Statt wie vor einem Jahr als Zweiter hinter dem FC Bayern zu überwintern, starten die RB-Profis nach der ersten Liga-Heimniederlage in dieser Spielzeit als Fünfter ins erste Rückrundenspiel am 13. Januar gegen den Zweitplatzierten FC Schalke 04. Hertha verbesserte sich auf Platz zehn.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Davie Selke
  • FC Bayern München
  • Hertha BSC
  • Jordan Torunarigha
  • Marcel Halstenberg
  • Ralph Hasenhüttl
  • Salomon Kalou
  • Schalke 04
  • Willi Orban
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos