14. November 2019, 21:22 Uhr

Handball-Bundesliga

Achterbahnfahrt der Löwen

14. November 2019, 21:22 Uhr

Mit einem klaren Sieg beim TBV Lemgo-Lippe hat der deutsche Meister SG Flensburg/Handewitt im Titelkampf der Handball-Bundesliga den Druck auf Spitzenreiter TSV Hannover-Burgdorf erhöht. Dank des ungefährdeten 27:18 (13:9) schloss der Titelverteidiger (20:6) nach Pluspunkten zu den Niedersachsen (20:4) auf. Im Falle einer TSV-Niederlage am Sonntag im Topspiel beim THW Kiel würde Flensburg aufgrund der besseren Tordifferenz die Tabellenführung übernehmen. Überragender Mann beim Sieger war Norwegens Nationalspieler Magnus Röd mit neun Toren.

Ein Auf und Ab erlebten die Rhein-Neckar Löwen beim dramatischen 29:28 (15:16)-Erfolg beim SC DHfK Leipzig. In der ersten Halbzeit lagen die Mannheimer bereits mit vier Toren zurück, elf Minuten vor Schluss dann mit fünf Toren vorn. Leipzig kämpfte sich noch einmal auf 28:28 heran, ehe Alexander Petersson in der Schlussminute den Gäste-Sieg perfekt machte. Bester Schütze bei den Löwen, die mit 18:8 Punkten nun Vierter sind, war Jannik Kohlbacher mit sechs Toren.

Die MT Melsungen zitterte sich bei GWD Minden zu einem äußerst mühevollen 29:27 (15:13)-Sieg und schob sich mit 17:9 Zählern vorerst auf Rang fünf. Nationalspieler Kai Häfner war mit neun Treffern bester Werfer bei den Nordhessen.

Lemgo-Lippe - Flensburg/Handewitt 18:27 (9:13): Tore: Elisson (4/1), Bartok (3), Carlsbogard (3), Cederholm (2), Theuerkauf (2), Klimek (1), Zerbe (1), Guardiola Villaplana (1), Hangstein (1) für Lemgo - Röd (9), Zachariassen (3), Jondal (3/3), Gottfridson (3), Jeppson (3), Svan (2), Golla (2), Sogard Johannessen (2) für Flensburg. - Zuschauer: 3679.

Leipzig - Rhein-Neckar Löwen 28:29 (16:15): Tore: Binder (6), Mamic (5), Wiesmach Larsen (4), Weber (4), Janke (3), Semper (3), Krzikalla (2/2), Gabala (1) für Leipzig - Kohlbacher (6), Gensheimer (6/1), Petersson (5), Larsen (4), Schmid (4), Gurdiola Villaplana (1), Nielsen (1), Groetzki (1), Lagarde (1) für Rhein-Neckar. - Zuschauer: 4753.

Minden - Melsungen 27:29 (13:15): Tore: Rambo (6), Michalczik (6/2), Meister (5), Korte (3), Gulliksen (3), Reissky (2), Savvas (1) für Minden - Häfner (9), Reichmann (4/1), Allendorf (4), Kühn (4), Danner (2), Maric (2), Pavlovic (2), Lemke (1), Sidorowicz (1) für Melsungen. - Zuschauer: 2314.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexander Petersson
  • GWD Minden
  • Handball
  • Handball-Bundesliga
  • MT Melsungen
  • Rhein-Neckar Löwen
  • SC DHfK Leipzig
  • THW Kiel
  • Technisches Hilfswerk
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.