09. Januar 2020, 17:12 Uhr

Als Außenseiter überraschen

09. Januar 2020, 17:12 Uhr
JSG
Trainer Marcus Krapp will mit der BA Gießen 46ers dem Favoriten aus Düsseldorf ein Schnippchen schlagen. FOTO: FRIEDRICH

Die Winterpause in der JBBL ist um - und auf die BA Gießen 46ers wartet ein schwerer Gegner zum Auftakt 2020. Am Sonntag um 13 Uhr kommen die Giants Düsseldorf in die Osthalle.

Den ersten Sieg in der Hauptrunde holte sich das Team von Marcus Krapp im letzten Spiel vor der Weihnachtspause in letzter Sekunde. Lorenz Kohl sorgte per Dreier mit Ablauf der Zeit für das 73:70 in Rhöndorf. Zuvor hatten die 46ers in Weiterstadt und gegen Frankfurt die hessischen Duelle verloren.

Gegen Düsseldorf ging es bereits in der Vorrunde. Bei der vor der Hauptrunde einzigen Niederlage zeigten die Mittelhessen dennoch, wozu sie im Stande sind. Zwischenzeitlich waren sie das bessere Team, doch am Ende setzte sich Düsseldorf mit 85:73 durch. Topscorer im November war Finn Pook mit 28 Punkten. Doch nicht nur die Gießener hatten Probleme mit dem Guard. 23,7 Punkte und 4,6 Assists lassen ihn in beiden Kategorien unter die zehn besten JBBL-Spieler rutschen. Der ehemalige U15-Nationalspieler hat aber auch noch Verbesserungspotenzial, zum Beispiel bei den Ballverlusten und der Wurfquote. Drei weitere Guards unterstützten Pook dazu mit Punkten im zweistelligen Bereich.

Da das Spiel am Ende der hessischen Weihnachtsferien liegt, war die Vorbereitung nicht reibungslos. Dennoch hofft Krapp, dass seine Spieler an die positiven Abschnitte im ersten Spiel anknüpfen und als Außenseiter den Giants ein Bein stellen werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Basketball Akademie Gießen 46ers
  • Gießen 46ers
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.