14. Mai 2019, 22:12 Uhr

Ausgiebige Aufstiegsfeier

14. Mai 2019, 22:12 Uhr
Die SG Salzböde-Lahn ist Meister der Kreisliga B Marburg, Gruppe 2, und spielt nächste Saison um A-Liga-Zähler: Spielausschuss Rene Keil, Waldemar Perlefein, David Gerisch, Sven Jäger, Lars Meckbach, Alex Frey, Heiko Kuhl, Timo Törner, Fabian Hack, Lukas Hack, Serdal Basak, Philipp Eichenlaub, Marcel Ngan Ngan, Delil Basak, Miguel Franzl, Lucian Hasselbach, Jan Diehl, Justin Schnabel, Lukas Schönbrunn, Joel Gerhard, Mathis Bischoff, Marcel Köhler, Niklas Bischoff, Andy Mosch, Moritz Schmidt, Steffen Rauch, Janis Brusius, Spielausschuss Benni Ruth, Philip Ficht, Marcel Wagner, Rüne Marschek, Daniel Sobota, Basti Loch und Trainer Armin Dahlhoff. (Foto: privat)

Auch über die Leistung nach dem perfekten Aufstieg staunte Armin Dahlhoff. Als der Fußball-Trainer der SG Salzböde-Lahn nach der Meisternacht mit leichten Kopfschmerzen zu seinem Smartphone griff, zeigten sich darauf jubelnde Spieler - schon wieder mit Kaltgetränken in den Händen. »Eins habe ich gelernt: Meine Spieler vertragen definitiv mehr als ich«, sagt Dahlhoff mit einem Lachen. Die ausgiebige Feierei hatte sich das Team allerdings auch verdient. Bereits am viertletzten Spieltag in der Kreisliga B Marburg, Gruppe 2, hatte Salzböde-Lahn den Aufstieg durch einen 5:3-Sieg gegen die SG Ebsdorfergrund perfekt gemacht. Und das mehr als verdient.

Zwei Spieltage vor Schluss hat der Meister bereits 95 Tore erzielt, das macht einen Schnitt von knapp 3,7 Treffern pro Partie. Mit Heiko Kuhl, Alexander Fey, Justin Schnabel und Joel Gerhard haben gleich vier Akteure mehr als zehn Treffer auf dem Konto. Doch Dahlhoff vermeidet es, eine Einzelperson besonders hervorzuheben Für den Coach gibt es einen ganz besonderen Erfolgsfaktor: die Kaderbreite. »Wir haben in der Saison 30 Spieler eingesetzt«, sagt der Coach. Die große Anzahl an Spielern sei ein absolutes »Luxusproblem« gewesen: »Wir konnten Ausfälle fast immer eins zu eins ersetzen.« Auch der Trainingseifer beeindruckte ihn: »Die Jungs haben immer mitgezogen.«

Dass in der Saison kein Weg an Salzböde-Lahn vorbeigehen würde, war bereits früh klar. Nach elf Spieltagen hatte die Mannschaft bereits 31 Punkte auf der Habenseite.

Da konnte es Dahlhoff auch verschmerzen, dass es am Spieltag nach der perfekten Meisterschaft eine 3:5-Niederlage beim FSV Sterzhausen gab. Einige Spieler hatten die Meisterfeierlichkeiten anscheinend über mehrere Tage ausgedehnt. »Wenn das eine einmalige Sache bleibt, ist das okay. Aber das wird im Training sicherlich noch mal Thema sein, denn wir wollen uns grundsätzlich anders präsentieren.« Das gelang in der Saison 2018/2019 eindrucksvoll. Ein Verdienst von Dahlhoff, wie der Spielausschussvorsitzende Florian Hofmann betont: »Er ist ein hervorragender Trainer, der sehr kommunikativ ist. Er hat es geschafft, alle mitzunehmen.« Der Gelobte gibt das Kompliment an Hofmann und das Team rund um das Team zurück: »Sie schaffen für mich und die Mannschaft einen perfekten Rahmen.«

Die Saison ist noch nicht vorbei, doch die Vorbereitungen auf die Kreisliga A Marburg laufen bereits auf Hochtouren. »Wir haben schon seit März Gespräche geführt«, sagt Dahlhoff: »Das Team bleibt zusammen.« Zudem kommen fünf Akteure aus der A-Jugend hoch. Es könnte aber auch noch externe Neuzugänge geben: »Wir halten die Augen offen«, betont der Trainer, der glaubt, dass ein, zwei routinierte Spieler der Mannschaft in der neuen Liga guttun würden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • Fußballtrainer
  • Kaltgetränke
  • Kopfweh
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.