16. August 2018, 10:05 Uhr

TSG Wieseck

Chaos bei TSG Wieseck: Kapitän kritisiert sportliche Leitung scharf

Sören Schneider, Kapitän von Fußball-Gruppenligist TSG Wieseck, bestätigt, dass 17 Spieler zurücktreten wollen. Er macht der Vereinsführung zudem schwere Vorwürfe.
16. August 2018, 10:05 Uhr
Wiesecks Sprachführer Sören Schneider findet deutliche Worte. (fro) (Foto: PETER_FROESE)

Wiesecks Kapitän Sören Schneider bestätigt offiziell, dass 17 aktive Spieler des Fußball-Gruppenligisten zurücktreten wollen und erklärt in klaren, harten Worten, warum es zu diesem radikalen Schritt kommt: »Unter dieser sportlichen Führung wollen wir nicht spielen. Es ist eine Frechheit, wie mit uns umgegangen wurde.« Das Interview mit dem Wortführer der TSG Wieseck.

Die Spieler treten wegen der Vereinsführung zurück

Kapitän Sören Schneider

Herr Schneider, Sie sagen, dass 17 Spieler der Gruppenligamannschaft zurücktreten wollen. Was ist der Grund?

Sören Schneider: Wenn ein Trainerwechsel sportlich stattfindet, ist das okay. Aber unter diesen Umständen sagen wir als Team: Das machen wir nicht mit. Die Spieler treten wegen der Vereinsführung zurück. Jörg Hildebrand hat am letzten Samstag vor der Vereinsführung von Braunfels über uns als Mannschaft hergezogen und wortwörtlich gesagt: Die Neuzugänge kannst du alle in die Tonne kloppen. Es ist eine Frechheit, so mit der Mannschaft umzugehen. Warum soll man sich dann den Arsch aufreißen? Das lassen wir nicht mit uns machen.

Welche Rolle hat die Trennung von Trainer Benni Höfer gespielt?

Schneider: Vor dem ersten Spieltag hieß es noch, man sei mit allem zufrieden. Das hat sich als Lüge herausgestellt. Vor allem Deniz Solmaz und Fabian Durst haben von Beginn an schlecht über die erste Mannschaft gesprochen. Die Vorfälle in Braunfels mit dem Spielabbruch wurden nach dem dritten Spieltag genutzt, um sich vom Trainer zu trennen. Für uns war das nur noch das i-Tüpfelchen. Diese 17 Spieler stehen nicht mehr zu Verfügung, das ist endgültig.

+++ Hinter dem Abgang von 17 Spielern steckt auch ein Machtkampf: Die Hintergründe

Sind Sie nun auf Vereinssuche oder werden Sie bis zur Winterpause nicht spielen?

Schneider: Bis zum 31. August kann man mit einem Amateurvertrag ja noch wechseln, viele, ich auch, haben schon Angebote vorliegen. Manche werden leider pausieren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • Kapitäne
  • TSG Gießen-Wieseck
  • Sven Nordmann
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos