15. September 2019, 21:26 Uhr

Oberliga Männer

Dennis Köhler erlöst Kleenheim-Langgöns

15. September 2019, 21:26 Uhr

Einen ersten erfolgreichen Auswärtsauftritt hat die HSG Kleenheim-Langgöns am Sonntagabend am ersten Spieltag der Männerhandball-Oberliga hinter sich gebracht. Im letzten Jahr hatte sich Rot-Weiß Babenhausen als besonders heimstarkes Kollektiv erwiesen, das auch favorisierte Truppen vor Probleme stellen konnte. Umso erfreulicher war es für die Mittelhessen, dass sie in Südhessen schlussendlich mit 26:25 (12:12) erfolgreich waren.

»Spielerisch hätten wir durchaus schon dafür sorgen können, dass die Begegnung bereits deutlich früher entschieden gewesen wäre, doch am Ende sind wir einfach enorm froh, dass wir diese schwere Auswärtspartie erfolgreich bestreiten konnten«, resümierte Matthias Wendlandt, der Coach der »Kleeblätter«. Typisch für das erste Pflichtspiel nach der Pause, hatten beide Teams anfangs noch mit Findungsschwierigkeiten zu kämpfen und sammelten jeweils technische Fehler und fehlerhafte Abschlüsse. Somit dauerte es bis tief in den zweiten Durchgang hinein, bis die Kleenheimer das Heft in die Hand nahmen und sogar bis auf 24:19 in der 52. Minute davonzogen. »Wenn man auswärts nur wenige Minuten vor dem Spielende mit fünf Treffern in Front liegt, dann muss man das Spiel sicherlich auch klarer nach Hause fahren. Doch im Anschluss kamen die Zuschauer nochmal auf den Plan, und wir haben uns zu einfachen Fehlern hinreißen lassen«, kommentierte Wendlandt. So rückte Babenhausen im weiteren Verlauf wieder auf einen Treffer an die SGK heran und machte es damit nochmals spannend. Ein bemerkenswerter Faktor für die Grün-Weißen folgte dann zum Ende, als ausgerechnet der reaktivierte Dennis Köhler mit seinem Tor zum 26:24 die endgültige Entscheidung herbeiführte. »Das war nochmal eine tolle Geschichte für die Mannschaft. Des Weiteren sind wir einfach nur froh ob des gelungenen Einstands«, sagte Wendlandt.

Babenhausen: Kohl, Goder; Mann (8/4), Drews (4), Jusys (1), Kirchherr (4), Baum (3), Schmitt (2), Ratley (1), Habenicht (2), Buchinger (1).

Kleenheim-Langgöns: Eckhard, Schäfer; Straßheim (7), Kollmann (6), Hoepfner (6/3), Köhler (1), Scheibel (1), Patt (3), Lang (1), Friedrich (1).

Im Stenogramm: SR: Kaiser/Paul (Mühlheim/Heusenstamm). - Zu.: 150. - Zeitstrafen: 6:4 Minuten. - Rot: Wiener (Kleenheim, 34., grobes Foulspiel). - Siebenm.: 7/5:3/2.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erfolge
  • Handball
  • Südhessen
  • Truppen
  • Patrick Olbrich
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.