26. Februar 2019, 17:53 Uhr

Oberliga Männer

Die USC-Männer bauen ihre Serie aus

26. Februar 2019, 17:53 Uhr

Die Oberliga-Volleyballer des USC Gießen haben ihrer bis dato starken Rückrundenleistung einen weiteren Erfolg hinzugefügt. Am Samstag siegte die Truppe von Coach Stefan Eder bei Orplid Darmstadt mit 3:0 (25:22, 25:23, 25:19)-Sätzen und kämpft damit weiter um Rang vier.

Die ersatzgeschwächt mit nur neun Akteuren angetretenen Gießener gerieten im ersten Durchgang aufgrund einer starken Darmstädter Aufschlagserie schnell mit 0:5 ins Hintertreffen. Die Gäste steigerten sich aber in allen Bereichen und lagen schon beim 15:14 selbst in Führung und sicherten sich kurz darauf das 1:0. Im zweiten Spielabschnitt legten die Mittelhessen stets vor und wussten insbesondere über die Diagonal- und Außenposition zu überzeugen. »Annahme und Abwehr haben effektiv für uns gearbeitet«, freute sich Eder. Auch im dritten Satz ließen die Gäste nichts anbrennen und setzten sich nach ausgeglichenem Beginn gegen Mitte des Satzes entscheidend ab. »Eine tolle Entwicklung, die sich in den letzten drei Monaten vollzogen hat«, lobte Eder die sechs Siege aus den letzten sieben Partien und fügte an: »Das Team hat sich im taktischen Bereich und im Zusammenspiel der einzelnen Mannschaftsteile deutlich verbessert. Besonders in kritischen Situationen und bei engen Spielständen, ist das ein großer Vorteil.« – USC Gießen: Breither, Debus, Drößler, Erber, Hübner, Reus, Schwab, Stein, Worster.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Sport-Mix
  • Truppen
  • USC Gießen
  • Julian Kaps
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos