20. Dezember 2019, 07:00 Uhr

Handball

Ein Weltmeister wartet auf den TV Hüttenberg

Zum Vorrundenabschluss reisen die Zweitliga-Handballer des TV Hüttenberg ins Schwäbische. Am Samstag ist die Griesbach-Truppe Gast der SG BBM Bietigheim. Dort steht ein Weltmeister im Team.
20. Dezember 2019, 07:00 Uhr
Die Hüttenberger müssen es in Bietigheim u. a. mit Michael Kraus aufnehmen, der 2007 mit der deutschen Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft gewann. FOTO: DPA

TV 05/07 Hüttenberg


Wenn der TV Hüttenberg am Samstag in der 2. Handball-Bundesliga bei der SG BBM Bietigheim vorstellig wird, ist es vor allem für den Coach der Mittelhessen keine ganz alltägliche Begegnung.

Heimspiel für Griesbach? - Der seit Sommer verantwortliche TVH-Trainer kommt aus der Region. »Es sind von uns zu Hause gut 15 Minuten nach Bietigheim«, berichtet der 30-Jährige. Kein Wunder also, dass er in seiner aktiven Laufbahn schon etliche Berührungspunkte mit der SG BBM Bietigheim hatte.

Gegen das nächste Spitzenteam? - Vom Papier her auf alle Fälle. Allerdings hat es Bietigheim - wie viele Erstliga-Absteiger zuvor - nicht einfach. Die Einschätzung im Sommer, dass die Mannschaft von Trainer Hannes Jón Jónsson ein Kandidat für den direkten Wiederaufstieg ist, konnte die SG bisher noch nicht bestätigen. Mit aktuell 18:14 Punkten hat man auf Platz acht schon sechs Punkte Rückstand auf die Aufstiegsränge. Hüttenberg steckt mit der bisherigen Ausbeute von 12:20 Punkten nicht unerwartet im hinteren Drittel der Tabelle. Und somit im Abstiegskampf, den der Tabellenletzte aus Krefeld mit bisher erst einem Sieg wohl schon jetzt aufgegeben haben dürfte. Um den zweiten Abstiegsplatz sowie den Relegationsrang gibt es ein enges Rennen, in das aktuell sechs Teams verwickelt sind.

Die Vorbereitung - »Im großen und ganzen ist es in einer englischen Woche nicht viel anders, nur kompakter. Ich muss halt länger bis in die Nacht Video schauen«, nimmt es der TVH-Coach wie es kommt. »Allerdings muss man aufpassen, dass man die Spieler in der kurzen Zeit nicht mit zu viel Input überfrachtet. Da ist eine ganze Woche Vorbereitung natürlich besser.«

Die Probleme des TVH - Gegen Hamm 22 Tore, in Gummersbach nur 21. Gegen die beiden Aufstiegsaspiranten ließ der TVH nicht nur zu viele gute Chancen liegen. Am Mittwoch in Gummersbach fehlte auch die Spielidee und die Durchschlagskraft aus dem Rückraum. »Ab unserem achten Tor fehlte uns einfach der Mut, in die Nahtstelle zu gehen. Dann gibt es nichts zu holen. Jetzt müssen wir den Mund abputzen und uns in Bietigheim besser präsentieren«, sind Griesbach die Defizite nicht verborgen geblieben. Speziell seine beiden Rückraumshooter Markus Stegefelt und Dieudonné Mubenzem sind nach ihren Verletzungspausen noch nicht auf dem gewohnten Level und agieren zu zögerlich und wenig zielstrebig. So merkt man umso mehr die Abhängigkeit von der Abschlussstärke eines Björn Zintel, der gegen die Tabellennachbarn im November zum Teil zweistellig traf, in den letzten beiden Spielen aber nicht so zum Zug kam.

Die Belastung - Durch die Nachholpartie am Mittwoch haben die Handballer aus Hochelheim und Hörnsheim das dritte Spiel innerhalb einer Woche zu bestreiten, zudem noch alle gegen Teams der oberen Tabellenhälfte. Bietigheim kam am Sonntag mit einem 29:25-Sieg aus Dresden zurück und hat nicht nur eine längere Regenerationszeit, sondern auch das Hochgefühl des Erfolgs. Zumindest konnte Tobias Hahn beim TVH am Mittwoch nach fast drei Monaten erstmals wieder mitwirken. Hendrik Schreiber, Kapitän Mario Fernandes und Simon Belter fehlen allerdings weiterhin.

Der Kader des Gegners - Der Weltmeister von 2007, »Mimi« Kraus, hat den Weg in die Zweitklassigkeit mitbeschritten - wie der Großteil der Mannschaft um Jonas Link, Kapitän Patrick Rentschler und Torjäger Christian Schäfer. Gemeinsam will man den Abstieg, der dramatisch wegen nur einem Tor erfolgte, wettmachen. Dazu ist ein Sieg gegen den TVH Pflicht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Handball
  • Handball-Bundesliga
  • TV 05/07 Hüttenberg
  • Tobias Hahn
  • Weltmeister
  • Markus Röhrsheim
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.