15. November 2019, 07:00 Uhr

Vor 46ers-Heimspiel

Ein alter Bekannter kehrt zurück - ein Neuer ist da

Wenn die Gießen 46ers auf ihren Tabellennachbarn Mitteldeutscher BC treffen, gibt es ein Wiedersehen mit einem Bekannten. Und vielleicht ist am Samstag schon die erhoffte Verstärkung dabei.
15. November 2019, 07:00 Uhr
Der Gießener Ex-Trainer Björn Harmsen, der von 2011 bis zum Bundesliga-Abstieg 2012 an der Lahn arbeitete, ist seit Mittwoch Coach des Mitteldeutschen BC. (Foto: dpa)

Gießen 46ers


Nur zwei Tage vor dem Spiel (Samstag, 18 Uhr, Osthalle/MagentaSport live) überraschte der MBC und stellte mit Björn Harmsen einen altbekannten neuen Trainer vor, der in Gießen seine Rückkehr an die Seitenlinie bei den Wölfen aus Sachsen-Anhalt geben wird. Während die Weißenfelser somit also mit neuen Impulsen in die Partie gehen, steht bei den 46ers auch weiterhin nicht fest, ob der erwartete neue Spieler bereits an Bord sein wird. Immerhin, so viel ließ sich dem Instagram-Profil der Frau von Matthew Tiby entnehmen: In Gießen angekommen sind Tiby und seine Gattin schon einmal.

Status quo: Es ist kein Endspiel, aber die Partie gegen Weißenfels ist ebenso wie das Spiel in Göttingen kommende Woche in jedem Fall richtungsweisend für die weitere Saison der Gießener. Auch wenn derzeit noch fünf weitere Teams neben Gießen bislang nur einen Saisonsieg eingefahren haben, droht doch ein Abstiegskampf mit den 46ers, dem MBC, Göttingen und Hamburg. Da gilt es, gegen die direkte Konkurrenz in jedem Fall zu gewinnen, um selber Punkte einzufahren und gleichzeitig den Gegner diese Möglichkeit zu nehmen. Im besten Fall würden zwei Siege gegen die Wölfe und die Veilchen dem Team einen Aufschwung verpassen, um eine Saison im gesicherten Mittelfeld anstreben zu können. Im schlechtesten Fall würden zwei Niederlagen dafür sorgen, dass einen Monat vor Weihnachten der Baum lichterloh in Flammen steht.

Der Gegner: Fünf Spiele hat der MBC zuletzt in Folge verloren, und nicht nur auf dem Parkett ist die Performance in dieser Saison kaum BBL-reif: Der im Sommer gekommene Trainer Wojciech Kaminski wurde vor zwei Wochen freigestellt. Das alleine wäre, trotz des frühen Zeitpunkts in der Saison, noch nicht überraschend, doch dass die Weißenfelser in der ersten Pressemitteilung den Eindruck erweckten, der Trainer sei schwer erkrankt und würde deshalb freigestellt, um dann eine Woche später kleinlaut nachzuschieben, dass es an der sportlichen Situation liegt, ist ebenso bemerkenswert wie ein peinlicher Offenbarungseid in puncto Öffentlichkeitsarbeit. Zwischen dem Polen und der Mannschaft gab es offenbar unüberwindbare Differenzen, sodass Aleksandar Scepanovic wieder in die Verantwortung geholt wurde. Der war zu Beginn der letzten Saison Cheftrainer, wurde dann aufgrund des Tabellenplatzes von Silvano Poropat abgelöst, blieb aber dessen Co-Trainer (!), um dann auch Kaminskis Co-Trainer zu sein und diesen nun kurzzeitig als Cheftrainer zu beerben, damit er ab sofort Harmsen assistiert. Alles klar? Mit Forward Strahinja Micovic (16,6 Punkte pro Spiel), Flügelspieler Michael Gbinije (15,6 Zähler im Schnitt) und dem Kanadier Kaza Kajami-Keane, der durchschnittlich 13,7 Punkte erzielt, haben die Weißenfelser gleich drei Spieler unter den 18 besten Werfern der Liga. Center Benedikt Turudic und Forward Anthony Okao, der als Doppellizenzspieler aufläuft, sind zwei Akteure im Wölfe-Kader, die in Gießen bestens bekannt sind. Vor allem Turudic war im Sommer auch als Kandidat für einen Kaderplatz bei den 46ers gehandelt worden.

Das Lazarett: Luke Petrasek fällt weiterhin aus, ansonsten ist der Kader der Gießener komplett.

Das sagt Freyer: »Wir wollen den nächsten Heimsieg einfahren. Der MBC ist eine sehr offensivstarke Mannschaft mit vielen guten Schützen, die müssen wir kontrollieren. Auf der anderen Seite werden wir einen guten Mix finden sowohl von draußen als auch Inside zu scoren. Und natürlich müssen meine Spieler dominant beim Rebound sein.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Björn Harmsen
  • Gießen 46ers
  • Martin Vogel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.