Der GC Winnerod steht kurz vor dem Aufstieg in die Golf-Regionalliga - die dritthöchste Liga bundesweit. Das wäre ein Riesenerfolg für die junge Mannschaft, die sich vor der Runde als Oberliga-Neuling den Klassenerhalt zum Ziel setzte. Doch in der deutschen Golfliga Oberliga Mitte 2 lief es gut für die Mannschaft der beiden Kapitäne, Dr. Marco Danisch und Torsten Steinmüller. Zwei Siege und zwei zweite Plätze führten im Fünferfeld dazu, dass das Winneröder Männer-Team vor dem letzten Spieltag am Sonntag auf dem Gelände des Golfclub Kiawah (Landgut Hof Hayna in Riedstadt) Rang eins einnimmt.

»Platz drei müssen wir belegen, wenn der GC Hanau Erster wird. Dann reicht es von den Punkten her«, erklärt Andreas Haller, der Vizepräsident für Mannschaftssport und Jugend des GC Winnerod. Noch haben die Winneröder drei Zähler Vorsprung vor ihrem härtesten Widersacher aus Hanau. »Es wäre der größte Erfolg einer Clubmannschaft des GC Winnerod und würde unseren Stellenwert als ›gallisches Dorf‹ in der hessischen Golflandschaft enorm aufwerten«, fügt Haller an. Er betreute in den Vorjahren die Mannschaft und zeichnet verantwortlich, dass permanent Jugendspieler den Weg in die Herren-Mannschaft finden.

Dass in regelmäßigen Abständen junge Spieler den Sprung in die erste Mannschaft schaffen, ist der guten Nachwuchsarbeit im Club zu verdanken - speziell Jugendleiter Manfred Nabert und Head-Pro Uwe Wagener mit seinen Golflehrern. Nicht umsonst ist die Nachwuchsarbeit des GC Winnerod mit dem DGV-Zertifikat in Silber prämiert worden - eine besondere Auszeichnung, mit der der GCW Rang 28 von über 800 Golfclubs in Deutschland belegt.

Los geht es für die Winneröder Männer-Mannschaft am Sonntag um 9 Uhr. Über Unterstützung freut sich das Team, das an diesem Tag Geschichte für den GC Winnerod schreiben will.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Golfclubs und Golfvereine
  • Kapitäne
  • Sport-Mix
  • Wolfgang Gärtner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos