05. September 2019, 21:23 Uhr

Gerber und Leschhorn heizen ein

05. September 2019, 21:23 Uhr
Wird auch in Grünberg mächtig Staub aufwirbeln. Der Licher Michael Gerber im Toyota WRC. (Foto: awp)

Wenn am kommenden Samstag die dritten ADAC Rallye Days Hessen und die Rallye »70« des MSC Grünberg um 11 Uhr auf dem Grünberger Marktplatz gestartet werden, dürfen sich die Fans auf besondere Leckerbissen freuen: Der Licher Michael Gerber startet erneut mit seinem Toyota Corolla WRC als Vorausfahrzeug und auch sein Freund Ronald Leschhorn (ROMO Motorsport) aus Hungen wird mit seinen Werks-Corolla an den Start gehen.

Beide Voraus-Fahrzeuge werden prominente Beifahrer auf dem »heißen Sitz« haben. Der Bürgermeister der Stadt Grünberg, Frank Ide, ist nicht nur dabei, sondern auch mitten drin. Nachdem er letztes Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte wird er dieses Jahr in einer Sonderprüfung mit Gerbers Beifahrer Peter Thul den Platz im Rallyeauto tauschen und das Ganze im Rallyeauto hautnah erleben.

Auch Ronald Leschorn wird regionale Polit-Prominenz auf seinen Beifahrersitz einladen. Wer das sein wird, entscheidet sich bis kurz vor dem Start. »Es ist uns eine Ehre, das Politiker und Würdenträger der Region nicht nur unsere Rallye unterstützen, sondern sich auch selbst auf dem heißen Sitz ein Bild machen wollen«, freut sich der Unternehmer Michael Gerber aus Lich.

Die Vorwagenriege wird von Nico Leschhorn (ROMO Motorsport) in einem aktuellen Peugeot 208 R2 angeführt. Dieses Auto setzt die Hungener rallyeschmiede aktuell in der Rallye Europameisterschaft ein. Gerber und Leschhorn senior werden als »VIP« Fahrzeuge anschließend das Teilnehmerfeld anführen und rund zehn Minuten vor dem eigentlichen Hauptfeld, der sogenannten »Rallye 70«, an den Start gehen. Nicht nur zahlreiche Rallyeteams aus der Region werden am Start sein, auch überregionale Teilnehmer scheuen die zum Teil weite Anreise nach Grünberg nicht, insgesamt über 80 Teams haben ihre Nennung abgegeben.

Dreh- und Angelpunkt der Rallye ist die Mehrweckhalle im Grünberger Ortsteil Queckborn. Bei freiem Eintritt bietet der Veranstalter, AMC Grünberg e.V. im ADAC, den Fans ein einmaliges Saison-Highlight.

Am Samstag, 7. September wird ab ca.11:30 Uhr Bürgermeister Frank Ide auf dem Grünberger Marktplatz den ersten Teilnehmer auf die Reise schicken. Die Aktiven haben sechs Wertungsprüfungen auf Bestzeit zu absolvieren, bevor dann gegen 20.30 Uhr am Rallyezentrum in Queckborn die Ankunft des ersten Fahrzeuges erwartet wird. Zur abschließenden Siegerehrung und Rallye-Party sind alle Fans herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Veranstaltung, Strecken, Zeitplan und Zuschauerpunkten erhält man unter dem Internetauftritt des AMC Grünberg.

Schlagworte in diesem Artikel

  • ADAC
  • Frank Ide
  • Grünberg
  • Peugeot
  • Rallyes
  • Sport-Mix
  • Toyota
  • Toyota Corolla
  • Alexander Wissgott
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.