14. Juni 2019, 20:58 Uhr

Jubiläumsspiel in Lich

14. Juni 2019, 20:58 Uhr
Lichs Kapitän Kai Löffler wird heute Abend beim Jubiläumsspiel auf der Eins sicherlich wieder Systeme ansagen - wie damals in der Bundesliga. (Foto: Archiv)

1999 geschah das »Wunder von Weißenfels«: der mit einem unerwarteten Sieg der Licher Basketballer in Weißenfels überraschende Aufstieg in die erste Basketball-Bundesliga. Die Saison 1998/1999 hatte das Team um die Kapitäne Jan Bokemeyer und Kai Löffler bis in die Relegation um den Aufstieg in die höchste Liga geführt. Weißenfels führte damals die Relegation vermeintlich sicher an und hatte auch das Hinspiel in Lich gewonnen.

Doch dann erwischte die Mannschaft von Trainer Anthony Taylor einen echten Sahnetag in Weißenfels, holte mit fantastischer Unterstützung der Fans, die mit zwei Bussen angereist waren, einen 84:71-Sieg und sicherte sich damit den Aufstieg. Es folgte ein Jahr mit Spielen der großen deutschen Basketballvereine in Lich: Alba Berlin, Frankfurt Skyliners und dem MTV Gießen als Derby.

»Wir feiern diesen Aufstieg in diesem Jahr, er ist ein kleiner Mythos und wichtiger Teil unserer Vereinsgeschichte, auf den wir alle sehr stolz sind«, sagte die Vereinsvorsitzende Annette Gümbel. An diesem Samstag kommt es in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle um 18 Uhr zum Jubiläumsspiel der damaligen Aufstiegsmannschaft gegen die heutige Erste. Aufseiten des Aufstiegsteams laufen auf: Sebastian Szymanski, Stefan Göllner, Henrik Kreuder, Jan Bokemeyer, Viktor Klassen, Sebastian Stammler, Markus Wedler, Kai Löffler und Tobias Erben. Als spezielle Gäste werden Jochen May, Michael Nachreiner, Daniel Dörr und Tyron McCoy erwartet. Als Coaches freut sich Lich Basketball besonders auf Thorsten Leibenath und Jürgen Süßlin. »The Voice« Sebastian Friedrich und »Adler« Stefan Koch werden am Mikrofon für beste Unterhaltung sorgen. Auf der anderen Seite coachen Christian Knaus und Markus Neufeld die Erste, die aktuell in der zweiten Regionalliga spielt.

Für das Zweitregionalliga-Team sind unter anderem Rene Keller, Nils Pompalla, Yannik Ribbecke, Thomas Neufeld, Paul Gänger und Ceddy Ohly vorgesehen.

Im Anschluss an das Jubiläumsspiel steigt in der Halle eine große Discoparty. Der Eintritt ist frei, alle Einnahmen kommen der Jugendarbeit der Licher Basketballer zugute.

Das Jubiläum am heutigen Samstag ist eingebettet in das Saisonabschlussfest aller Licher Basketball-Teams. Ab 14 Uhr startet das Event in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle mit einem Eltern-Trainer-Spiel, einem All-Star-Game und einem Dreier-Contest sowie Auftritten der Cheerleadergruppen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • ALBA Berlin
  • Basketball
  • Basketball-Bundesliga
  • Christian Knaus
  • Kapitäne
  • MTV
  • Relegation
  • Stefan Koch
  • Weißenfels
  • Wunder
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos