11. November 2019, 17:22 Uhr

KSG Bieber nun alleiniger Spitzenreiter

11. November 2019, 17:22 Uhr

Jubel bei der KSG Bieber: Das Team von Trainer Tristan Lange hat im Topspiel der Frauenhandball-Bezirksliga A das Duell der beiden bis dahin ungeschlagenen Teams gegen die HSG Pohlheim mit 26:24 (13:13) gewonnen. Damit führt die KSG das Feld nun mit 12:0 Punkten vor den Pohlheimerinnen (10:2), der HSG Linden (9:3) und der HSG Lumdatal (8:4) an.

Die beiden Teams schenkten sich in der Großsporthalle Biebertal nichts. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte erarbeitete sich die KSG zwar eine 12:9-Führung (22.), doch mit dem Pausenpfiff glich Nele Schmandt zum 13:13 für die Gäste aus. Im zweiten Abschnitt hieß es nach 37 Minuten 16:16, ehe Bieber erneut auf drei Tore wegzog (20:17/43.). Nach einer Auszeit von Pohlheims Trainer Jan Wüst, den Keeper des Oberliga-Männer-Teams, gelang Julia Gümbel in Überzahl der 22:22-Gleichstand (52.). Doch davon ließen sich die Gastgeberinnen nicht beeindrucken. Luisa Maria Laucht mit einem Doppelpack sowie Karolin Fleischmann und Sophie Keil warfen bis zur 58. Minute eine 26:22-Führung heraus und hatten damit das Spitzenspiel entschieden für die KSG Bieber, die in Elena Rönnig (6), Laucht (7/5) sowie Tara Theres Wagner und Keul (je 4) ihre besten Torschützinnen hatten. Für Pohlheim erzielten Silvia Maar (7/4), Gümbel (4) sowie Leonie Schmandt und Nele Schmandt (je 3) die meisten Treffer.

Auf dem Foto links zieht die Pohlheimerin Leonie Schmandt (l.) gegen Karolin Fleischmann ab. Rechts wird die sechsfache KSG-Torschützin Elena Rönnig von gleich drei Gästespielerinnen (l. Silvia Maar, r. Leonie Schmandt) attackiert. (Fotos: Vogler)

Schlagworte in diesem Artikel

  • HSG Lumdatal
  • HSG Pohlheim
  • Handball
  • Linden
  • Markus Konle
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.