12. September 2019, 22:02 Uhr

3. Liga Männer

Kampf- und Teamgeist in die Waagschale werfen

12. September 2019, 22:02 Uhr
OPK

»In Nieder-Roden hängen die Trauben hoch,« stellt Thomas Weber, der Trainer der HSG Wetzlar U 23, vor dem Drittliga-Auswärtsspiel am morgigen Samstag fest. Seine Mannschaft bekommt es um 19.30 Uhr mit der etablierten Truppe der HSG Rodgau/Nieder-Roden zu tun. Beide Duelle der Vorsaison gewannen die Südhessen und beendeten die Spielzeit sogar auf Platz drei. Auch in der laufenden Runde konnte Nieder-Roden die bisherigen beiden Begegnungen gewinnen.

Doch die Gäste aus Wetzlar müssen sich nicht verstecken. Zwar fehlen der Mannschaft weiterhin Maduwuike Okpara (verletzt) und Torben Weinandt (beruflich verhindert), allerdings war dies auch schon im letzten Spiel der Fall und da gewannen die Weber-Schützlinge souverän und unerwartet hoch mit 28:19 gegen den TV Gelnhausen.

Dieses Wochenende wartet zwar ein stärkerer Kontrahent, allerdings gebe seine Mannschaft immer alles, wie der HSG-Coach bekräftigt. Warum sollten dann nicht auch bei den favorisierten »Baggerseepiraten«, wie sie sich selbst nennen, Punkte zu holen sein? Zudem fehlt der HSG Rodgau/Nieder-Roden Leistungsträger Timo Kaiser verletzungsbedingt. Der jahrelange Top-Torjäger muss an der Hand operiert werden und fällt noch einige Wochen aus. Dass die Breite des Rodgauer Kaders diesen Ausfall aber kompensieren kann, ist kein großes Geheimnis. Das Team von Trainer Jan Redmann wird im zweiten Heimspiel der Saison alles geben, um den Rundenstart mit drei Siegen in drei Spielen perfekt zu machen.

Die Vorzeichen stehen somit eher für einen Heimsieg des Favoriten, doch mit ähnlichem Kampf- und Teamgeist wie vergangenen Sonntag zu Hause plus einem ebenso stark aufspielendem Anadin Suljakovic im Tor, ist für die Weber-Truppe durchaus etwas drin.

Schlagworte in diesem Artikel

  • HSG D/M Wetzlar
  • Handball
  • Kaiserinnen und Kaiser
  • Kämpfe
  • Südhessen
  • Thomas Weber
  • Truppen
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.