01. März 2019, 21:41 Uhr

Regionalliga

Kapitän Vidakovic gegen Stuttgart II gesperrt

01. März 2019, 21:41 Uhr

Das erste von 14 »Endspielen« um den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga Südwest war für den TSV Eintracht Stadtallendorf nicht erfolgreich. Gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart soll es heute (14 Uhr) besser laufen.

Trotz ansprechender Leistung war die Elf von Eintracht-Trainer Dragan Sicaja im heimischen Herrenwaldstadion zuletzt dem Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken mit 0:3 unterlegen. Geringer Trost für die Mittelhessen war, dass bis auf Wormatia Worms keiner der Konkurrenten um den Ligaverbleib punkten konnte. Der Abstand der Eintracht aus Stadtallendorf auf den sicheren Platz 13 beträgt schon sieben Punkte.

Somit sind auch die Vorgaben für das Heimspiel gegen die Bundesliga-Reserve des VfB Stuttgart für die Eintracht klar definiert. Alles andere als ein Heimsieg wäre ein weiterer Rückschlag. Das Hinspiel gewann die Sicaja-Elf mit 2:0, somit stehen die Chancen auch dieses Mal nicht schlecht. Neuzugang Andre Fliess konnte in seiner ersten Partie für die Eintracht noch keine entscheidenden Akzente setzen und auch »Ersatzstürmer« Daniel Vier blieb glücklos. Trainer Sicaja muss zudem auf Kapitän Kevin Vidakovics verzichten, der wegen einer Gelb-Roten Karte gesperrt ist.

Ergebnisse: FC-Astoria Walldorf – SV Elversberg 0:5 (0:3), FSV Mainz 05 II – FC Homburg 0:1 (0:0), TSG Hoffenheim II – Kickers Offenbach 0:5 (0:2).

Schlagworte in diesem Artikel

  • 1. FC Saarbrücken
  • 1. FSV Mainz 05
  • Fußball
  • Fußball-Regionalliga Südwest
  • Kapitäne
  • Kickers Offenbach
  • SV Elversberg
  • TSG Hoffenheim
  • VfB Stuttgart
  • Martin Ziehl
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos