Die SG Kinzenbach hat am Sonntag in der Fußball-Verbandsliga Mitte Moral bewiesen. Beim FV Biebrich 02 lagen die Schützlinge von Trainer Oliver Dönges bereits mit 0:2 hinten, ehe Ufuk Yildirim und Marvin Helm noch für das verdiente 2:2 sorgten.

Nach verhaltenem Beginn war es der Gast, der in Person von Marvin Helm (27.) die erste gute Gelegenheit besaß, die aber nichts einbrachte. Das war gleichzeitig der Weckruf für die Gastgeber, die in Minute 31 Pech hatten, denn Sebastian Gurok setzte das Spielgerät an die Querlatte. Eine Minute später machte es der FV Biebrich 02 besser. Nach Vorarbeit von Otman Jaatit war Torjäger Orkun Zer mit dem 1:0 zur Stelle. Als dann vieles auf dieses Ergebnis zur Pause deutete, schlugen die Wiesbadener erneut zu. Mika Hönig markierte in der Nachspielzeit das 2:0 für seinen FV.

Nach einer Stunde Spielzeit gab es für die Gäste aus Mittelhessen einen Handelfmeter., verursacht vom Biebricher Moritz Christ. Zwar scheiterte Ufuk Yildirim im ersten Versuch an FV-Keeper Wagner, doch der Nachschuss von Yildirim passte - es hieß nur noch 1:2 aus Sicht der SG Kinzenbach. Die Dönges-Elf blieb dran, machte weiter Druck. Und das sollte belohnt werden, als nach 75 Minuten Marvin Helm für das 2:2 verantwortlich zeichnete - allerdings unter tatkräftiger Mithilfe der Gastgeber.

FV Biebrich 02: Wagner; Ebert, Jozic, Hönig (ab 90. Löwer), Gür, Gurok, Göcek (ab 67. Pinger), Christ, Zer, Jaatit (ab 70. Dorul), Acar.

SG Kinzenbach: Flechtner; Desch, Yildirim, Richardt, Pötzl, Anker, Ried (ab 46. Delzer), Sajonz (ab 46. Bicakkiran), Grouls (ab 73. Maro), Helm, Kammer.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Prölss (Ober-Ramstadt). - Zuschauer: 110. - Torfolge: 1:0 (32.) Zer, 2:0 (45.+3) Hönig, 2:1 (60.) Yildirim (Handelfmeter im Nachschuss), 2:2 (75.) Helm.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ethik und Moral
  • Fußball
  • SG Kinzenbach
  • Michael Schüssler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.