12. Mai 2019, 20:06 Uhr

Parson-Elf bleibt in Zeilsheim ohne Punkte

12. Mai 2019, 20:06 Uhr

Der FC Gießen II muss in der Fußball-Verbandsliga Mitte weiter um den Klassenerhalt bangen. Beim SV Zeilsheim verlor die Truppe um Spielertrainer Gino Parson am Sonntag mit 1:4.

»Das war ein hochverdienter Sieg«, räumte Parson nach der Partie beim SV Zeilsheim ein. Die Gastgeber, die noch Chancen im Kampf um Platz zwei haben, waren in Durchgang eins klar am Drücker. Die logische Folge war eine 2:0-Führung nach Treffern von Kaan Köksal (9.) und Alexander Scholz (18.) zur Pause. Der Gast war in den ersten 45 Minuten dieser Begegnung weitgehend chancenlos.

Kurz nach dem Wechsel kam der Gast durch Serkan Pancar zum 1:2 (53.). Der FC Gießen II setzte nach, hatte dann Pech, als ein Kopfball von Samuel Kesoh Sesay auf der Linie des Zeilsheimer Tores abgewehrt wurde. Nach 63 Minuten war die Partie aber praktisch entschieden, Grigorian markierte das 3:1 für seinen SV Zeilsheim. Der war nun wieder überlegen, und nach 71 Minuten bedeutete ein Eigentor von Markus Simon das 4:1 für die Gastgeber.

SV Zeilsheim: Reining; Pitas, Ouattara (ab 82. Janke), Sultani, Köksal, Grigorian, Yadav, Lieb, Scholz (ab 78. Fosuhene), Aljusevic, Weigand.

FC Gießen II: Sahin; Sesay, Simon, Schmidt, Schmandt, Mazitov, Dursun (ab 81. Henn), Pancar, Parson, Bathomene (ab 73. Moura), Korzuschek.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Prölss (Ober-Ramstadt). - Zuschauer: 100. - Torfolge: 1:0 (9.) Köksal, 2:0 (18.) Scholz, 2:1 (53.) Pancar, 3:1 (63.) Grigorian, 4:1 (71.) Simon (Eigentor).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • Spielertrainer
  • Truppen
  • Michael Schüssler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos