18. November 2019, 22:07 Uhr

HANDBALL

RN Löwen trennen sich von Guardiola und Mensah

18. November 2019, 22:07 Uhr

Die Rhein-Neckar Löwen trennen sich nach der laufenden Saison in der Handball-Bundesliga von zwei langjährigen Stammkräften. Die im nächsten Sommer auslaufenden Verträge des spanischen Europameisters Gedeon Guardiola und von Dänemarks Weltmeister Mads Mensah werden nicht verlängert, wie der Mannheimer Erstbundesligist am Montag mitteilte.

»Es ist niemals einfach, wenn man eine Entscheidung trifft, sich von zwei so verdienten Spielern zu trennen«, sagte der Sportliche Leiter Oliver Roggisch.

Der 35 Jahre alte Kreisläufer Gedeon Guardiola spielt seit 2012 für die Löwen und hat sich dort vor allem im Defensivbereich ausgezeichnet. Rückraumspieler Mads Mensah (28) war 2014 zu den Badenern gewechselt und steht nunmehr angeblich auf der Einkaufsliste des amtierenden Meisters und Bundesliga-Tabellenführer SG Flensburg/Handewitt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Handball
  • Handball-Bundesliga
  • Oliver Roggisch
  • Rhein-Neckar Löwen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.